Juni 11, 2012

Media Monday #50


1. Der Schauspieler Gale Harold gefiel mir am besten in der Serie "Queer as Folk" als Brian Kinney. Gale Harold ist einer dieser Schauspieler die immer 100% geben! Leider ist er als Schauspieler verdammt unterbewertet...

2. Regisseur Ang Lee hat mit "Brokeback Mountain" seine beste Regiearbeit abgelegt, weil Angst, Verzweiflung, Scham, eine fast ständig bedrückende Stimmung und die aufgedrückten gesellschaftlichen Normen so gut rübergebracht werden, wie in kaum einem anderen Film. Meiner Meinung nach, auch Heath Ledgers und Jake Gyllenhaals beste schauspielerische Leistung. "Brokeback Mountain" gehört für mich sowohl von der Story als auch von der schauspielerischen Leistung der Schauspieler zu einem der besten Filme überhaupt.

3. Die Schauspielerin Angelina Jolie gefiel mir am besten in "Durchgeknallt" als Soziopathin Lisa. Der Film ist ein sehr gelungenes Psychodrama das Ende der 60er spielt und bis in die Nebenrollen topbesetzt ist.

4. Auf meiner ewigen Bestenliste in punkto Film stehen auf jeden Fall die "Harry Potter" Filme, auch wenn nicht alle gleichgut waren. Ansonsten noch jede Menge anderer Filme, die jetzt gar nicht alle aufzählen kann…

5. Wohingegen ich mir die typischen, lahmen Hollywood-Liebeskomödien allerhöchstens unter Gewaltanwendung noch einmal ansehen würde.

6. Oder braucht noch jemand eine Buch-Empfehlung? Da fiele mir spontan "Und dann Totenstille" von Robert Harnum ein, weil es eines der faszinierendsten und spannendsten Bücher ist, die ich je gelesen habe. Man begleitet das Leben eines jungen Amokläufers und sieht zu, wie es ihm Stück für Stück entgleist und er völlig durchdreht…

7. Mein zuletzt gesehener Film ist "Detektiv Conan - Das 14 Ziel" und der war ziemlich gut, was man ja auch in der Rezension nachlesen kann.

Der Media Monday ist eine Aktion vom Medienjournalblog.

Kommentare:

  1. Brokeback Mountain hab ich auch schon ewig auf Halde. Ich trau mich irgendwie nicht.^^

    AntwortenLöschen
  2. Wovor hast du denn Angst? ;) Ich kann dir den Film nur ans Herz legen.

    AntwortenLöschen
  3. Naja, ich befürchte eine zu erschütternde Demontage eines über Jahre gehegten Cowboymythos. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ach so, wenns weiter nichts ist, würde ich sagen, nimm dir den Film fürs kommende WE vor. ;)

    AntwortenLöschen