September 27, 2012

Top Ten Thursday #83

Das heutige Thema lautet: Eure 10 (guten / schlechten) Angewohnheiten (Zwänge) im Bezug auf Bücher. Sind diesesmal sogar 13 Punkte geworden. 

  • Ich gehe sehr vorsichtig beim Lesen mit meinen Büchern um. Ich mag keine verknickten Cover, Buchrücken oder Seiten (Eselsohren). Dellen, Flecken u.a. versuche ich strickt zu vermeiden. 
  • Ich bevorzuge frische, nagelneue Bücher. Aber ich leihe auch welche aus der Bücherei aus oder ertausche sie im Internet. Ich hab zwar gern ein Buch in der Hand, lese aber auch über Adobe Digital Editions. 
  • Wenn Bücher einen Umschlag zum abnehmen haben, nehme ich ihn während des Lesens ab und mache ihn erst wieder drum, wenn ich fertiggelesen habe. 
  • Ich habe eine große Anzahl an Lesezeichen. Ich bevorzuge dünne Lesezeichen, weil die die Buchseiten nicht so "erdrücken". Manchmal benutze ich auch ein dünnes Stück Papier. 
  • Die Bücher werden bei mir nur der Größe nach sortiert und ins Regal gestellt. Von links nach rechts.
  • Buchreihen, die mehr als zwei Bände umfassen, werden nach Möglichkeit zusammengestellt. 
  • Manche Bücher, die mir sehr gut gefallen haben, kaufe ich mir auch im englischen Original.
  • Wenn mir ein ausgeliehenes Buch gut gefallen hat, kaufe ich es mir. Ein gutes Buch sollte man persönlich besitzen. Ebenso wie gute Filme und Serien.
  • Ich bin Langsamleserin und mag es gar nicht, beim Lesen gehetzt zu werden. Wenn mir ein Satz gefällt lese ich ihn auch schon mal mehrmals. Ich kann auch nicht mehr als 2 Bücher aufeinmal lesen. Ich finde es besser, wenn man sich voll und ganz auf ein einziges Buch einlassen kann. Zeitlich und emotional sozusagen.
  • Früher habe ich mir Bücher auf Grund des Klappentextes oder auf Grund von Empfehlungen von Freunden und Bekannten gekauft. Heutzutage bevorzuge ich ein bisschen mehr Informationen. Leseproben, Rezensionen und weitere Informationen werden eingeholt, bevor ich mir ein Buch zulege.
  • Ich stehe Buchverfilmungen kritisch gegenüber aber wenn mir ein Buch gefallen hat, schaue ich mir meistens auch die Verfilmung an. Meist lese ich zuerst das Buch und schaue dann den Film. Manchmal läuft's aber auch anders herum.
  • Persönlich verschenke ich selten Bücher, weil die meisten Leute in meinem Umfeld keine Leseratten sind bzw. keine Zeit zum Lesen finden. Ich selbst wünsche mir zum Geburtstag oder zu Weihnachten aber immer mindestens ein Buch.
Der Top Ten Thursday ist eine Aktion von Alice im Bücherland.

Kommentare:

  1. Hey,
    ich musste lange kämpfen um an Weihnachten auch Bücher zu bekommen, dass ist einfach das beste Geschenk auf der Welt das es gibt ;-)
    LG Alice

    AntwortenLöschen
  2. "Lange kämpfen?" Wieso das? :)

    AntwortenLöschen