Oktober 01, 2012

Media Monday #66

1. Dan Aykroyd gefiel mir am besten in "50 erste Dates".

2. Lucio Fulci hat mit seine beste Regiearbeit abgelegt, weil . Noch keinen Film von ihm gesehen.

3. Angelina Jolie gefiel mir am besten in "Durchgeknallt". Das wird immer mein Lieblingsfilm mit ihr sein, obwohl sie gerade in jungen Jahren viele gute Filme gedreht hat.

4. Wenn ihr die Wahl hättet, entweder zwanzig gänzlich unbekannte Filme geschenkt zu bekommen über die ihr rein gar nichts wisst oder alternitv, euch fünf Filme nach Belieben aussuchen zu können, wofür würdet ihr euch entscheiden und warum?
Für die fünf Filme nach Belieben. Ein Überraschungspaket kann positive Überraschungen bereit halten, aber auch völlig nach hinten losgehen, sodass man im schlimmsten Fall am Ende nur Filme hat, die einem nicht gefallen. Und was soll ich mit zwanzig Filmen, mit denen ich nichts anfangen kann? Da geh ich lieber auf Nummer sicher.

5. Die BBC im Vergleich zu unseren hiesigen öffentlich-rechtlichen Fernsehangeboten – Dazu kann ich leider nichts sagen.

6. Das deutsche Kino gefällt mir überhaupt nicht. Die meisten deutschen Filme (fürs Fernsehen und für die Leinwand) sind leider billige Abklatsche von ausländischen Filmen. Minus gute Schauspieler, schöne und außergewöhnliche Drehorte und ein interessantes Drehbuch. Es gibt nur wenige Ausnahmen.

7. Mein zuletzt gesehener Film ist und der war , weil . Ich bin in der letzten Zeit leider nicht dazu gekommen einen Film zu schauen.

Der Media Monday ist eine Aktion vom Medienjournal-Blog

Kommentare:

  1. Das deutsche Kino gefällt dir überhaupt nicht? + nur wenige Ausnahmen? Welche denn?

    AntwortenLöschen
  2. Die einzigen deutschen Filme die mir gefallen haben und so spontan einfallen sind "Sie hat es verdient" und "Der Schuh des Manitu". "Funny Games" würde ich auf jeden Fall auch noch dazu zählen, auch wenn es ein österreichischer Film ist.

    AntwortenLöschen