Dezember 18, 2012

Cloud Atlas


Inhalt

"Cloud Atlas" umfasst insgesamt 500 Jahre. Angefangen 1849 im Südpazifik und endend 2321 in Hawaii, nach der Apokalypse.

Südpazifik, 1849
Der amerikanische Anwalt Adam Ewing bereist den Südpazifik. Während eines Landgangs wird er mit der rauen und grausamen Realität der Sklaverei konfrontiert. Zudem leidet er unter dem viel zu heißen und schwülen Wetter und erleidet einen Ohnmachtsanfall. Der Arzt Dr. Henry Goose ist zur Stelle und hilft ihm. Es wird vermutet, dass er sich einen polynesischen Wurm eingefangen hat, weshalb er sich im Lagerraum des Schiffes einquartiert, um die anderen nicht anzustecken. Dort hat sich ein blinder Passagier, ein moriorischer Sklave, versteckt...

Großbritannien (Cambridge & Edinburgh), 1936
Der junge, schwule Komponist Robert Frobisher schreibt seinem Freund Rufus Sixsmith jede Menge Briefe, in denen er ihm von seinem Leben als Künstler berichtet. Er hat eine Anstellung bei dem alten Komponisten Vyvyan Ayrs erhalten. Er ist inspiriert von Adam Ewings Tagebuch und zusammen mit Vyvyan erfindet er das "Wolkenatlas-Sextett". Vyvyan will allerdings die Rechte für sich beanspruchen und setzt Robert mit seiner freizügigen Vergangenheit unter Druck. Es kommt zu einem dramatischen und folgenschweren Bruch zwischen den beiden...

USA (San Francisco), 1973
Die aufstrebende Journalistin Luisa Rey, die für das "Spy Glass Magazine" arbeitet, lernt in einem Fahrstuhl den alten Rufus Sixsmith kennen. Dieser arbeitet inzwischen als Kernphysiker. Bei einem Stromausfall bleiben die beiden für längere Zeit im Fahrstuhl stecken. Die beiden unterhalten sich über ihr Leben und Rufus fragt Luisa, welchen Preis sie zahlen würde, um eine Quelle zu schützen. Diese antwortet, jeden. Dank der geheimen Unterlagen von Rufus Sixsmith, kommt Luisa hinter einen Atomkraft-Skandal, der vielen Menschen das Leben kosten könnte...

Großbritannien, 2012
Der exzentrische und cholerische Autor Dermot Hoggins ist zusammen mit seinem Verleger Timothy Cavendish zu Gast auf einer Party. Dort erkennt er seinen größten und vernichtensten Kritiker Felix Finch wieder. Nachdem dieser sich erneut abfällig über dessen Buch "Knuckle Sandwich" äußert, bekommt Dermot einen Wutanfall und schmeißt Felix Finch kurzerhand vom Dach. Nach der Tat sitzt Dermot Hoggins im Knast, doch die Verkaufszahlen seines Buches schießen in die Höhe und "Knuckle Sandwich" wird zum Bestseller. Sehr zur Freude seines Verlegers. Der plötzliche Erfolg ruft allerdings die drei ebenso aggressiven Brüder von Dermot auf den Plan, die ihren Anteil des Gewinns einfordern...

Korea (Neo-Seoul), 2144
Die Klonin Sonmi~451 befindet sich mitten in einem Verhör. Sie wird des Verbrechens angeklagt, ein Mensch sein zu wollen. Sie wird von Archivar nach ihrer Vergangenheit befragt. Sonmi~451 wurde erschaffen um, wie all die anderen (fast) identisch aussehenden Kloninen auch, im Fastfood Restaurant Papa Song zu bedienen. Nach dem aufräumen und putzen des Restaurants trinken die Kloninen einen Seifenkarton und gehen zurück in ihre Schlafboxen. Tag ein, Tag aus. Sie sind strengen Regeln unterworfen und dürfen keinen eigenen Willen haben oder eigenständig handeln. Bis sie nach zwölf Jahren ins Elysium kommen. Doch Sonmi~451 lernt eines Tages den Rebellen Hae-Joo Chang kennen, mit dem sie flieht...

USA (Hawaii, nach der Apokalypse), 2321

Der einfache Ziegenhirte Zachary lernt die Botschafterin Meronym kennen, die zum höchstentwickelsten Volk, den Prescients, gehört. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, freunden sich die beiden miteinander an. Die Prescients sind dem Untergang geweiht und gemeinsam mit Zacharys Hilfe sucht Meronym einen Ausweg. Zacharys Dorf wird derweilen vom brutalen Kannibalenstamm der Kona heimgesucht. Auf der Spitze eines Berges machen Meronym und  Zachary eine bahnbrechende Entdeckung...

Persönliche Meinung

"Cloud Atlas" ist einer dieser Filme, die ich schon seit längerem unbedingt sehen wollte. Als ich vor ein paar Tagen dann in unser Kinoprogramm geguckt habe, stellte ich fest, dass der Film nur noch drei Tage läuft. Und immer nur um 19:40 Uhr. Also entschieden wir uns am Samstag in den Film zu gehen.

"Cloud Atlas" ist einer dieser Filme, die man mehrmals sehen muss, um alles zu verstehen. 6 verschiedene Geschichten, die in der Vergangenheit, Gegenwart und der Zukunft spielen, sind alle miteinander verknüpft. Aber es werden immer nur Ausschnitte gezeigt, dann springt der Film zu einer anderen Geschichte, zu einem anderen Schicksal über. Es fällt mir auch nicht leicht diesen Film zu bewerten. Er ist definitiv faszinierend und außergewöhnlich. Obwohl "Cloud Atlas" ein Big Budget Film ist, ist er definitiv nicht für die breite Masse bestimmt. Dafür ist er einfach zu speziell. Die sechs verschiedenen Geschichten fand ich allesamt spannend und man konnte aus allen etwas mitnehmen.

Neben der Erzählweise des Films gibt es noch einen weiteren interessanten Punkt. Fast alle Darsteller spielen mehrere, verschiedene Rollen und sind teilweise in unterschiedlichen Rassen als auch in unterschiedlichen Geschlechtern zu sehen. Bei jeder Geschichte konnte man auf's neue raten, wer wer ist. Des weiteren waren die Kulissen einfach nur toll. Sowohl die historischen als auch die futuristischen.


"Cloud Atlas" ist einer dieser Filme, über die man noch länger nachdenken wird und der einen auch zum nachdenken anregen will. Ich bin kein wirklich spiritueller Mensch, aber das alles miteinander verbunden ist und das jede gute Tat und jede schlechte Tat die Zukunft mitbestimmt, finde ich eine sehr interessante Sichtweise. Ich kann mir gut vorstellen, dass da was wahres dran ist. Allerdings kann man beim erstmaligen schauen nicht alles erfassen und verstehen. Was man als kleines Manko ansehen kann. Vielleicht wäre es besser gewesen, alle Geschichten nacheinander und in sich abgeschlossen zu zeigen. Das wäre allerdings ein bissen zu gewöhnlich und für den ein oder anderen vielleicht auch zu langweilig gewesen.

Bewertung





Deutscher Titel: Cloud Atlas
Originaltitel: Cloud Atlas
Originalsprache: Englisch
Erschienen: 2012
Laufzeit: 172 Minuten
Darsteller: Tom Hanks, Halle Berry, Hugo Weaving, Doona Bae, Jim Sturgess
Regisseure: Andy & Lana Wachowski, Tom Tykwer
Buchvorlage: "Der Wolkenatlas" von David Mitchell
Genre: Sci-Fi, Fantasy, Drama
FSK: ab 12 Jahren


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen