Januar 07, 2013

Media Monday #80

1. Joe Pesci gefiel mir am besten in . Kenne ihn nur aus den "Kevin allein"-Filmen und die waren bestimmt nicht seine besten Werke...

2. Robert Zemeckis hat mit "Forrest Gump" seine beste Regiearbeit abgelegt, weil mir dieser von all seinen Werken am besten gefiel.

3. Julia Stiles gefiel mir am besten in "Save the Last Dance".

4. Eure Meinung zur Zensur- und Indizierungspolitik in Deutschland: Gerechtfertigt, egal oder absolute [zensiert]?
Das ist eigentlich kein Thema, über das ich mir groß den Kopf zerbreche. Zensur finde ich allerdings absolut falsch. Entweder man zeigt etwas komplett oder gar nicht. Zensur als Zwischenlösung finde ich bescheuert. Jeder Regisseur, Drehbuchautor oder Spielentwickler hat sich doch etwas bei der Entwicklung gedacht und will mit seinem Endwerk etwas ausdrücken. Ein Werk dann von dritter Hand zu verbessern, auszubessern bzw. zu entschärfen, finde ich unangebracht. Entweder ganz oder gar nicht.

5. Dass viele die Originalfassungen von Filmen und Serien bevorzugen steht außerfrage und ist insbesondere im Englischen ja durchaus gut verständlich, wie aber handhabt ihr es – sofern ihr ebenfalls dieser Gattung angehört – mit Produktionen aus Ländern, deren Sprache euch überhaupt nicht geläufig ist?
Ich schaue so gut wie alles im O-Ton, auch Filme und Serien in Sprachen, die ich nicht beherrsche. Animes schaue ich z.B. grundsätzlich in Japanisch mit deutschen oder englischen Untertiteln. Gibt es keine Untertitelfunktion, schaue ich's in Deutsch. Wenn ich mal etwas nicht-englischsprachiges gucke, greife ich auch auf Untertitel zurück.

6. In letzter Zeit versuchen immer mehr Serien – wie Filme es schon länger tun – mit Sex und Gewalt, sprich Blut und Brüsten, Zuschauer anzulocken (zumindest wird ihnen das gerne unterstellt). Wie ist eure Meinung (gerne anhand eines oder mehrerer Beispiele)?
Beides wirkt bei mir nicht als Lockmittel, sondern oft sogar eher abschreckend, weil ich das Gefühl habe, dass Gewalt und/oder Sex nur und ausschließlich als billiges Lockmittel eingebaut wurden. Meiner Meinung nach, kann eine gute Serie ohne beides auskommen, als auch Sex und/oder Gewalt passend und geschmackvoll einbauen.

7. Mein zuletzt gesehener Film ist "Cloud Atlas" und der war gut, wie man ja auch in meiner Rezension nachlesen kann.

Der Media Monday ist eine Aktion vom Medienjournal-Blog.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen