September 18, 2013

Die Vergessenen


Inhalt

Telly Paretta kommt einfach nicht über den Tod ihres Sohnes Sam hinweg. Er starb vor über einem Jahr bei einem Flugzeugabsturz. Jeden Tag sieht sie sich alte Fotos und Videos mit ihm an. Da sie seit seinem Tod unter Depressionen leidet und nicht mehr arbeiten kann, besucht sie regelmäßig ihren Psychiater Dr. Munce. Eines Tages sind plötzlich alle Erinnerungsstücke an Sam verschwunden. Die Videos sind unbespielt und die Fotos zeigen nur noch Telly und ihren Mann. Telly verdächtigt ihren Mann Jim, die Fotos ausgetauscht und die Videos gelöscht zu haben, doch Dr. Munce erklärt ihr, dass sie sich Sam nur eingebildet hat und unter Wahnvorstellungen leidet.

Doch Telly glaubt nicht daran und versucht Beweise für die Existenz ihres Sohnes zu finden. Ash Correll, Vater eines Mädchens, dass ebenfalls bei dem Flugzeugabsturz ums Leben kam, will ihr dabei helfen. Gemeinsam wollen sie beweisen, dass sie nicht verrückt sind und ihre Kinder wirklich existierten...

Persönliche Meinung

Der Film fing äußerst vielversprechend an, entwickelte sich dann aber zunehmend zu einem Fragen aufwerfenden und unspektakulär ausgehenden Film. Für einen Mysterythriller sind die Mysteryelemente recht klein gehalten. Auch die Alienthematik kam viel zu kurz, dafür, dass sie der Grund allen Übels sind. Wie sehen sie in ihrer nicht-menschlichen Gestalt aus? Warum machen sie Experimente mit Menschen? Leider wurden diese Fragen zwar aufgeworfen aber nicht beantwortet.

Und unter Thriller stelle ich mich auch etwas ansatzweise unheimliches vor. Was, außer der düsteren und mysteriösen Stimmung, auch nicht zu finden war in diesem Film. "Die Vergessenen" besteht leider hauptsächlich aus einer Art Versteckspiel von Telly und Ash. Alle mysteriösen Dinge die im Film angeschnitten werden, werden nicht aufgeklärt, was den Film für mich letztendlich zu einem unbefriedigenden Gesamtwerk mit zwar guten Ideen und Ansätzen aber letztendlich unzufriedenstellender Umsetzung macht.

Bewertung





Deutscher Titel: Die Vergessenen
Originaltitel: The Forgotten
Originalsprache: Englisch
Erschienen: 2004
Laufzeit: 90 Minuten
Darsteller: Julianne Moore, Dominic West, Gary Sinise, Anthony Edwards, Alfre Woodard
Regisseur: Joseph Ruben
Genre: Mystery, Thriller
FSK: ab 12 Jahren




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen