Januar 14, 2014

Media Monday #133

1. Ganz ehrlich, Isla Fisher sollte die Schauspielerei am besten gleich ganz drangeben, denn sie spielt immer die gleichen nervigen Rollen in den gleichen nervigen Filmen, ohne wirklich ein Gespür oder Talent zu haben.

2. Woran mag das liegen, dass jüngere Blockbuster länger und länger werden und kaum noch ohne Überlängenzuschlag auskommen, vor allem völlig ungeachtet dessen, ob die Geschichte eine Laufzeit von mehr als 120 Minuten überhaupt hergibt?
Höchstwahrscheinlich an Geldgeilheit der Zuständigen.

3. "Vom Regisseur von", "Von den Produzenten von", "Präsentiert von" – wenn ich so etwas auf einem Cover oder Filmplakat lese, dann beeinflusst mich das meist in keinster Weise.

4. Meine liebste Serie derzeit ist ganz klar "Scrubs", insbesondere weil dort einfach alles stimmt. Schauspieler und Drehbuchautoren lassen die Serie auch noch in den letzten Staffeln glänzen. "Malcolm mittendrin" sollte auch noch erwähnt werden, kann ich mir immer wieder ansehen und hat auch nach wiederholtem anschauen nichts an Witz verloren. Mit neueren Serien hab ich's momentan nicht so.

5. Die Serie hat allerdings nach der Staffel stark abgebaut wie ich finde, denn .
Ganz ehrlich? Hier müssten definitiv 99% aller Serien genannt werden. Es gibt so gut wie keine Serie die nicht nach ein paar Jahren nachgelassen hat. Die schlimmsten Beispiele aus meinen Lieblingsserien: "Die Simpsons" und "Buffy". "Die Simpsons" haben ab Staffel 11 stark nachgelassen, davor aber schon ziemlich geschwächelt und "Buffy" wurde ab Staffel 4 ätzend.

6. Es gibt ja AutorInnen, deren Bücher allesamt zu überzeugen wissen, die aber noch kaum jemand zu kennen scheint, wie etwa . Sollte man unbedingt mal gelesen haben, weil .
Wirklich unbekannte Autoren kenne ich gar nicht, muss ich sagen. Empfehlen kann ich aber auf jeden Fall Sam Hayes, ist glaube, sie ist nicht ganz so bekannt.

7. Meine zuletzt gesehener Film war "American Gangster" und der war mir persönlich zu langweilig, weil er für einen Gangsterthriller nie so wirklich in Fahrt kam und eher vor sich hin plätscherte und ich nach einer Stunde schließlich ausgemacht habe, weil mir der Film zu langweilig wurde und eher merkwürdig als interessant war.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen