Dezember 28, 2015

Media Monday #235

1. Mein schönstes Weihnachtsgeschenk dieses Jahr war ein hochwertiger Blu-Ray Player, aber auch eine schöne Zeit mit der Familie.

2. Von allem was skandinavisch und britisch ist würde ich in 2016 ja gerne mehr sehen/hören, denn muss ich da wirklich noch was zu sagen?

3. Für die letzten Tage des Jahres wird noch ein letztes Mal in diesem Jahr das heimische Kino unsicher gemacht.

4. Mein persönliches Highlight (in medialer Hinsicht) war 2015 leider keins. Hab kaum neuere Filme oder Serien gesehen und ein Highlight war da leider nicht dabei... Ich freue mich allerdings, dass mein Blog endlich in neuem Glanz erstrahlt.

5. Wohingegen ich 2015 auf "Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht" getrost hätte verzichten können, denn ich hab zwar nichts gegen "Star Wars" per se, aber ich mag einfach kein Sci-Fi und Hollywoods Reboots älterer Filme ("Star Wars", "Stark Trek", jeglicher "Marvel" Comic etc.) nervt mittlerweile total. Statt neues und innovatives auf den Markt zu bringen, wird alles schon dagewesene bis zum geht nicht mehr recycelt.

6. Dinner for One habe vor einer Ewigkeit zuletzt gesehen und das ist auch gut so. Obwohl's britisch ist, kann ich damit so gar nichts anfangen...

7. Zuletzt habe ich "Black Mass" im Kino gesehen und das war ganz nett, weil Johnny Depp mal wieder in einer eher untypischen Rolle und fernab von Tim Burtons Filmen und der "Fluch der Karibik" Franchise zu sehen war. Eine ausführliche Rezension folgt demnächst.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen