Februar 07, 2016

Liebster Blog Award


Es ist schon eine Weile her, seit ich getaggt bzw. für einen Award nominiert wurde, daher freue ich mich um so mehr. Vielen Dank liebe Filmaffen!

Warum heisst Dein Blog so, wie er heisst?
"Filmophilie" ist natürlich eine Anspielung auf "Bibliophilie", also die Liebe zum Buch. Und so wie es Bibliophile gibt, gibt es auch Filmophile und so entstand letztendlich auch der Name.
   
Was ist Dein Lieblingshorrorfilm?
"The Ring". Leider kenne ich nur das amerikanische Remake. Aber das finde ich ganz gut. Außerdem die "The Texas Chainsaw Massacre" Verfilmungen. Ansonsten noch 80er Klassiker wie "A Nightmare on Elm Street". Ich muss allerdings sagen, dass ich Krimis und Thriller lieber mag als Horrorfilme...

Was ist Dir lieber: Schmetterlinge im Bauch oder Hummel in der Hose?
Ähm, Schmetterlinge im Bauch?!

Guybrush Threepwood oder Jack Sparrow: Welcher Pirat beschreibt Dein Leben am besten? Welcher Pirat beschreibt mein Leben am besten? Eigentlich keiner. ^^ Jack Sparrow finde ich aber ganz sympathisch. Allerdings braucht die Welt nicht wirklich eine weitere "Fluch der Karibik" Verfilmung...

Auf einer Skala von eins bis Todestern: Wie viel Zeit geht für Deinen Blog durchschnittlich drauf?
Seit dem Relaunch definitiv mehr als früher... Aber so genau sagen, kann ich das gar nicht. Kommt drauf an. Aber ein paar Stunden pro Woche sind es schon, je nachdem wie aktiv ich blogge.
  
Regentraufe oder eitel Sonnenschein: An welchen Tag schreibst Du am Liebsten.
Bloggen geht bei jeder Wetterlage. Aber es ist an regnerischen Tagen definitiv praktischer.

Wenn Dein Blog eine Hymmne hätte, welches Lied wäre dafür ideal?
Hm, "Hollywood" von Marina & the Diamonds.

Stadtkind oder Waldschrat: In welchem Habitus fühlst Du Dich am wohlsten?
Bin zwar ein Stadtkind, fühle mich aber auch auf dem Land wohl. Ein winziges Nest wäre allerdings nichts für mich... Das Stadtleben hat schon einige Annehmlichkeiten.
   
Welcher Roman verdient endlich eine Verfilmung?
Darüber habe ich mir auch schon meine Gedanken gemacht. Viele Bücher würde ich gern auf der großen Leinwand sehen, allerdings sind nur wenige Buchverfilmungen auch gut... Trotz allem würde ich sehr gern eine Verfilmung des Buches "Und dann Totenstille" von Robert Harnum sehen.
   
Ab wann hast Du entschlossen: Jetzt mache ich ein Blog?
März 2012 habe ich mit dem Bloggen angefangen und davor schon öfter Rezensionen zu Filmen und Serien verfasst. Vor allem für Anisearch und daraus entstand dann letztendlich auch der Wunsch was "eigenes" zu haben und so eröffnete ich dann auch meinen Blog.

Und zu guter Letzt was Leichtes: Was ist der Sinn des Lebens?
Gute Frage. Gibt es überhaupt einen tieferen Sinn? Was erwartet einen nach dem Tod? Fragen über Fragen die wohl nie beantwortet werden können...

Meine 11 Fragen:
  • Welchen Film hast du zuletzt im Kino gesehen?
  • Was isst du am liebsten im Kino? Popcorn, Nachos oder doch was ganz anderes?
  • Welches war die letzte Serie, die dir besonders gut gefallen hat?
  • Deine Lieblingsanimeserie als Kind?
  • Welches Buch hast du zuletzt gelesen?
  • Welcher Film hat dich zuletzt richtig enttäuscht?
  • Hast du einen Lieblingsregisseur?
  • Wer ist dein diesjähriger Oscarfavorit?
  • Welches Serienopening magst du am liebsten?
  • Wie viele Stunden verbringst du ca. mit Bloggen?
  • Wenn du kein Filmblogger wärst, worüber würdest du stattdessen bloggen?

Die Regeln:
Danke dem Blogger, der dich nominiert hat.
Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat.
Füge eines der Liebster-Blog-Award Buttons in deinen Post ein. – optional
Beantworte die dir gestellten Fragen.
Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst.
Nominiere Blogs, die weniger als 300 Follower haben.
Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass du sie nominiert hast.

Meine Nominierten:
Duoscope
Filmkompass
Cellurizon
Moviroyal

Kommentare:

  1. Ich mag diese Kettenblogaktionen nicht besonders. Ich will aber auch nicht unhöflich sein, daher meine Antworten in Kürze:

    Louder than bombs/ Popcorn oder Kakao (kommt auf's Kino an) / Sherlock / hatte ich keine / Fans. Soziologische Perspektiven (ich arbeite im Moment an einem Artikel über Fans und das Fantum)/ Knight of Cups/ nein, aber mehrere Hass-Regisseure (Bay, Malick und manchmal Abrams wegen der vielen Lenseflares)/ Leonardo DiCaprio / Sherlock / kommt drauf an, aber mit Recherche und allem Drum und Dran bestimmt 2 Stunden pro Tag / dann würde ich gar nicht bloggen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem. :) Schön, dass du trotzdem geantwortet hast. :)

      Löschen
  2. Sind ja ein paar interessante und lustige Antworten herausgekommen.
    Toll, dass du mitgemacht hast. :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Nominierung, hier meine Antworten ;)
    http://cellurizon.de/2016/02/09/liebster-blog-award-flynn-stellt-sich-elf-fragen/

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Nominierung!
    http://www.moviroyal.de/2016/02/liebster-blog-award.html

    AntwortenLöschen
  5. Flynn & Christian, schön, dass ihr mitgemacht habt, ich schaue gleich mal bei euch vorbei! :)

    AntwortenLöschen