August 24, 2016

Lewis – Der Oxford Krimi – Staffel 7


Inhalt

Der britische Polizeiinspektor Robert Lewis kehrt nach zweijährigem Auslandsaufenthalt zurück nach Oxford, um wieder im heimischen Polizeidienst tätig zu werden. Zur Seite gestellt wird ihm dabei der junge Sergeant James Hathaway. Eigentlich hatte Lewis sich auf einen ruhigeren Alltag als Ausbilder gefreut, doch schon bei seiner Ankunft in Oxford wird er gleich wieder in den hektischen und spannenden Kriminalalltag hineingezogen.

Das ungleiche Ermittlerduo macht sich fortan daran, die Einzel-, Doppel- und Selbstmorde in der malerischen Universitätsstadt aufzuklären und die Mörder hinter Gitter zu bringen...


Persönliche Meinung

"Lewis – Der Oxford Krimi" ist ein Spin-Off der, ebenfalls britischen Krimiserie, "Inspektor Morse". Lewis war damals der Assistent von Inspektor Morse. Sechs Jahre nach dem Ende von "Inspektor Morse" bekam schließlich Lewis seine eigene Spin-Off-Serie, in der er inzwischen selbst Inspektor ist und mit seinem Assistenten, Sergeant James Hathaway, Kriminalfälle löst. Die Serie umfasst insgesamt 9 Staffeln.

Staffel 7 ist in Deutschland am 5. August erschienen und beinhaltet insgesamt nur 3 statt 4 Folgen "Lewis – Der Oxford Krimi" und 1 Folge von "Inspektor Morse" in OmU.

Auch in dieser Staffel können Robert Lewis und James Hathaway wieder mit ihrem typisch britischen Humor und ihren charmanten Gegensätzlichkeiten überzeugen. Auch ein paar schöne Aufnahmen von Oxford erwarten den Zuschauer.

In dieser Staffel gibt es für die zwei jedoch, wie gesagt, nur drei Fälle zu lösen. Im ersten Fall, "Stimmen aus dem Jenseits", geht es um die Ermordung eines sogenannten Geistersehers, in Fall 2, "Wer die Toten stört", werden u.a. ein Arzt und ein Wirt ermordet und im dritten Fall, "Forschungsopfer", müssen Lewis und Hathaway den Mord an einem Professor und Demenzforscher aufklären. Außerdem kommen sich Robert und Laura endlich näher und Robert beschließt zum Ende der Staffel den Polizeijob an den Nagel zu hängen und in Rente zu gehen, woraufhin James vom Sergeant zum Inspektor befördert wird. Staffel 7 markiert damit das Ende der Zusammenarbeit und damit auch des liebgewonnen Duos Lewis/Hathaway...

Die siebte Staffel bleibt dem Serienschema dennoch soweit treu. Der einzige Unterschied sind die, diesesmal, nur 3 Folgen und die Länge von 45 Minuten pro Folge statt, wie in den ersten Staffeln, 90 – 95 Minuten. Dabei wissen die einzelnen Folgen mal mehr und mal weniger zu unterhalten, aber alles in allem wurde ich, wie auch bei den vorherigen Staffeln, wieder gut unterhalten. Lediglich Hathaway bekam für mich persönlich, mal wieder, zu wenig Screentime, er steht viel zu oft im Schatten von Lewis. Allerdings wird sich das in der nächsten Staffel dann wohl offensichtlich ändern.

Somit warten auf den Zuschauer in dieser Staffel, wie gewohnt, anspruchsvolle Krimiunterhaltung, eine Prise britischer Humor und ein paar einschneidende Veränderungen, wie u.a. der Abschied von Inspektor Lewis, was mich, als Fan der ersten Stunde, definitiv ein wenig traurig stimmt...

Vielen Dank an Edel und Glücksstern PR für die Bereitstellung dieser DVD!  


Bewertung





Deutscher Titel: Lewis – Der Oxford Krimi
Originaltitel: Lewis
Originalsprache: Englisch
Erschienen: 2016
Laufzeit: 45 Minuten pro Folge
Episoden: 3
Darsteller: Kevin Whately, Laurence Fox, Clare Holman, Rebecca Front, Steve Toussaint
Regisseur: Bill Anderson
Genre: Krimi, Drama





0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen