Januar 01, 2017

Neu im Kino – Januar 2017


Ich präsentiere euch eine kleine Auswahl an Filmen, die im Januar in's Kino kommen.


Hell or High Water
Der geschiedene, zweifache Vater Toby Howard und sein frisch aus dem Gefängnis entlassener Bruder Tanner versuchen verzweifelt, die Familienfarm im Westen von Texas zu retten. Ihre verstorbene Mutter hinterließ das Anwesen mit erheblichen Schulden bei der Bank, die sie nicht mehr begleichen konnte und weshalb der Zwangsverkauf droht. Die Brüder Howard schrecken auch vor Straftaten nicht zurück, wollen mehrere Banken überfallen, um mit dem erbeuteten Geld zu verhindern, dass ihr Heim und die dazugehörigen Ländereien zurück an den Staat gehen. Allerdings kommen ihnen schnell der Texas Ranger Marcus und sein Partner Alberto auf die Spur und eröffnen die Jagd. Geschnappt zu werden, ist für Toby und Tanner jedoch keine akzeptable Option... (© Filmstarts)

Split
Für die eigensinnige und achtsame Casey und ihre zwei Freundinnen Claire und Marcia wird das Leben zur Hölle, als sie eines Tages von einem unheimlichen Mann entführt werden. Ihr Peiniger Kevin entpuppt sich nur wenig später als ein ganz spezieller Mensch: Er leidet unter einer multiplen Persönlichkeitsstörung und vereint 23 verschiedene Wesen in seiner Psyche, die sich alle miteinander abwechseln und so für Verwirrung und Entsetzen sorgen. Während die Mädchen verzweifelt nach einer Fluchtmöglichkeit suchen, ahnen sie jedoch nicht, dass sich in Kevin etwas ganz besonders Böses regt – und zwar eine dämonische 24. Persönlichkeit, die sich nur "die Bestie" nennt und die drauf und dran ist aus Kevin auszubrechen. Für die Mädchen wird die Zeit immer knapper... (© Filmstarts)

Suburra
Nach einer ausschweifenden Partynacht mit dem Parlaments-Abgeordneten Filippo Malgradi kommt eine minderjährige Prostituierte ums Leben. Aus Angst vor einem Skandal versucht Malgradi den Vorfall zu vertuschen, auch weil er gerade dabei ist für den mächtigen Paten "Samurai" ein Bauvorhaben zu verwirklichen, wodurch die Mafia ihre Macht in Rom endgültig sichern könnte. Doch nicht nur die Mafia hat ein Wörtchen mitzureden, sondern auch ein komplexes Geflecht aus korrupten Staatsvertretern, Neo-Faschisten und sogar Würdenträgern des Vatikans. Als Malgradis Vertuschungsversuch missling, macht das aber auch den gefährlichen Anacleti-Clan auf das Bauvorhaben aufmerksam, der nun ebenfalls beteiligt werden möchte. Samurais feines Beziehungsgeflecht droht in die Brüche zu gehen und das zwingt ihn zu drastischen Maßnahmen... (© Filmstarts)



Die Taschendiebin
Korea in den 1930er Jahren, während der Besatzung durch die japanischen Invasoren: Die junge Sookee ist eine gerissene Taschendiebin, die sich von der reichen japanischen Erbin Hideko als Dienstmädchen einstellen lässt. Sookee zieht auf das abgelegene Anwesen, auf dem Hideko völlig zurückgezogen mit ihrem Onkel Kouzuki lebt. Was Hideko allerdings nicht weiß: Sookees Anstellung als Dienerin ist Teil eines perfiden Plans, den sie zusammen mit einem Heiratsschwindler, der sich als Graf Fujiwara ausgibt, ausgeheckt hat. Der falsche Graf und das Dienstmädchen planen, die junge Erbin um ihr gesamtes Vermögen zu erleichtern. Und zunächst läuft alles wie am Schnürchen – bis ganz unerwartet Sookee und Hideko echte Gefühle füreinander entwickeln... (© Filmstarts)

Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki
Finnland, 1962: Der talentierte Boxer Olli Mäki lebt ein bescheidenes Leben in einfachen Verhältnissen und ist damit zufrieden, denn schließlich hat er sich eben erst frisch in Raija verliebt. Sein Manager Elis Ask hat hingegen ganz andere Pläne im Sinn. Er möchte seinen Fäuste schwingenden Schützling als glamourösen Boxstar ganz groß rausbringen und dazu soll dieser den amtierenden Weltmeister Davey Moore in die Knie zwingen. Aber während die Kampfvorbereitungen anlaufen, ist Olli mit seinen Gedanken statt beim Training häufiger bei Raija, die ihm immer wichtiger wird als sein Sport. Schnell stellt er fest, dass Liebe, das Leben auf dem Land und die finnische Boxszene einfach unvereinbar zu sein scheinen. Und je näher der Kampf rückt, desto mehr erhöht die mediale Aufmerksamkeit den Druck auf Olli, der längst weiß, dass er durch etwas ganz anderes glücklich gemacht wird als durch einen Sieg. (© Filmstarts)

Mr. Church
Die zehnjährige Charlie wacht eines Morgens auf und stellt fest, dass in der Küche des Hauses, in dem sie mit ihrer Mutter Marie lebt, ein Fremder steht und Essen macht. Henry Church wurde von Maries Ex angeheuert, um solange für Mutter und Tochter zu sorgen, bis Marie stirbt. Da Charlie nichts von der Krankheit ihrer Mutter weiß, begegnet sie dem Koch anfangs mit einigem Misstrauen. Marie lebt viel länger, als ihre Ärzte gedacht hatten, und so entwickelt sich über die Jahre langsam eine freundschaftliche Beziehung zwischen Charlie und Mr. Church, gleichwohl der sonst so freundliche Ersatzvater über sein Privatleben absolutes Stillschweigen hält. Als Marie ihrer Krankheit erliegt und Studentin Charlie nach einem One-Night-Stand schwanger wird, nimmt Mr. Church sie bei sich auf. Konfliktfrei aber bleibt diese Wohngemeinschaft nicht... (© Filmstarts)



Ballerina
Die Füße der jungen Félicie wollen einfach nicht still stehen, denn schon seit langem träumt sie von nichts anderem als einer Karriere als Tänzerin. Doch der Traum des Waisenmädchens wird von kaum jemandem geteilt – nur der gleichaltrige Victor, der als ehrgeiziger Nachwuchserfinder ebenfalls belächelt wird, glaubt an Félicie. Gemeinsam fassen sie den Entschluss, dem tristen Dasein im Waisenheim zu entfliehen und Richtung Paris zu türmen. Dort angekommen werden die beiden getrennt und Félicie ist ganz auf sich allein gestellt. Was sie vor Ort zu sehen bekommt, bestärkt ihren Wunsch, einmal auf der Bühne des Pariser Opernhauses zu tanzen. Jetzt braucht Félicie Hilfe und einige Tricks, denn ein Platz in der renommierten Ausbildungsstätte ist nicht leicht zu bekommen... (© Filmstarts)

Ritter Rost 2 – Das Schrottkomplott
Es ist aus mit Ruhm und Ehre, denn Schrottland ist pleite und auf einmal sitzen Ritter Rost und seine Freunde auf der Straße. Während seine Kumpanen wie das Burgfräulein Bö und der Drache Koks versuchen, das Beste aus der Situation zu machen, verkriecht sich Ritter Rost in seiner Burg. Doch dann entdeckt er die geheime Werkstatt seines Vaters und Geist, der ihn dazu bringt, die Erfindungen seines Vaters zu vollenden. Schon bald hat Ritter Rost großen Erfolg und seine Erfindungen finden reißenden Absatz. Doch dann übernimmt eine feindliche Gruppe die Macht über Schrottland und ausgerechnet Rosts Erfindungen sind es, die sie so stark machen. Rost muss sich erst seine Fehler eingestehen, ehe er zusammen mit seinen Freunden losziehen kann, um das Land zu retten. Alles steht auf dem Spiel und eine letzte Schlacht soll alles entscheiden... (© Filmstarts)

Monster Trucks

Nichts wie weg aus seiner Heimatstadt und dem damit verbundenen Leben, das ist der Traum, den Highschool-Schüler Tripp lieber früher als später in die Tat umsetzen würde. Früh machte sich sein Vater aus dem Staub, weshalb er ohne ihn aufgewachsen ist und das Verschwinden des Papas nie ganz überwunden hat. Wohl auch deshalb gerät er häufiger mal in Schwierigkeiten. Um aber endlich aus der Stadt verschwinden zu können braucht er ein Auto, doch sein aus Einzelteilen selbstgebauter Truck fährt nicht mehr. Nach einer Reihe von mysteriösen Unfällen trifft Tripp auf ein merkwürdiges Monster, das eine Vorliebe für Geschwindigkeit und Benzin hat und gern den Motor in Tripps Truck ersetzt – das Ticket, um die Stadt zu verlassen. Doch Tripps neuer Freund hat auch Feinde... (© Filmstarts)



Plötzlich Papa
Samuel lebt in Südfrankreich in den Tag hinein, genießt das Single-Dasein und geht jeder Verpflichtung und Verantwortung aus dem Weg. Sein süßes Leben wird jedoch unerwartet gestört, als seine Ex Kristin auftaucht und ihm seine kleine Tochter Gloria präsentiert, von deren Existenz Samuel bislang nichts wusste. Als Kristin sich über Nacht wieder aus dem Staub macht, lässt sie das Baby in Samuels Obhut zurück, der überhaupt nicht einsieht, warum er sich nun allein um das Kind kümmern soll. Er reist nach London, um die verschwundene Mutter zu suchen – erfolglos. Acht Jahre später lebt Samuel mit Gloria in London und die beiden sind inzwischen unzertrennlich. Nie hätte der einstige Lebemann gedacht, dass er eines Tages einem geregelten Job nachgehen und Verantwortung übernehmen würde. Doch inzwischen ist er überglücklich, Glorias Vater zu sein. Aber dann erscheint Kristin auf der Bildfläche und fordert ihr Kind zurück... (© Filmstarts)

Bob, der Streuner
James ist ein Ex-Junkie auf Entzug und hält sich mit seinem mageren Einkommen, das er als Straßenmusiker verdient, gerade so über Wasser. Er wohnt in einer kleinen Sozialwohnung im Londoner Stadtteil Hackney, die ihm die engagierte Betreuerin Val vermittelte. Eines Tages findet James einen völlig abgemagerten und verletzten Kater vor seiner Tür und obwohl er knapp bei Kasse ist, beschließt James den kleinen Vierbeiner, der von der netten Nachbarin Betty den Namen Bob verpasst bekommen hat, bei sich aufzunehmen und aufzupäppeln. Als der Kater wieder fit ist, möchte James ihn eigentlich wieder in die Stadt entlassen, doch Bob hat darauf keinen Bock und bleibt lieber bei seinem neuen Herrchen. Er folgt ihm auf Schritt und Tritt und bringt so das Leben von James gehörig durcheinander. Mensch und Kater werden mit der Zeit unzertrennliche Freunde und dank dem anhänglichen Fellknäuel findet James nach und nach wieder zurück ins Leben...(© Filmstarts)

Why Him?
Der überfürsorgliche Vater Ned will in den Ferien seine Tochter Stephanie am College besuchen, gemeinsam mit Ehefrau Barb und ihrem 15-jährigen Sohn Scotty. Was wie ein vergnüglicher Trip beginnt, wird für Ned schnell zum Albtraum, als er den gutmütigen, aber sehr verschrobenen reichen Freund seiner Tochter kennenlernt: Laird. Ned, der sich als Geschäftsmann aus einer Kleinstadt in Lairds glamouröser, schnelllebiger Welt nicht besonders zu Hause fühlt, kann mit dem hippen Typ so gar nichts anfangen und nimmt sich vor, seine Tochter um jeden Preis vor dem zu bewahren, was in seinen Augen der größte Fehler ihres Lebens wird: die Hochzeit. Laird wiederum versucht, seinen potentiellen Schwiegervater mit allen Mitteln zu beeindrucken... (© Filmstarts)



Passengers
Ein Raumschiff transportiert Tausende von Menschen quer durchs Weltall. Es befindet sich auf einer Jahrzehnte andauernden Reise zu einer Kolonie auf einem fernen Planeten. Die Passagiere an Bord bleiben jedoch von der verstreichenden Zeit unberührt, denn erst bei der Ankunft sollen sie aus ihrem Kälteschlaf erwachen. Aber es kommt zu einer Fehlfunktion, wodurch der Mechaniker Jim Preston und die Journalistin Aurora Lane lange vor allen anderen geweckt werden – 90 Jahre zu früh. Die beiden fühlen sich zueinander hingezogen, aber außer ihrem Flirt beschäftigt sie noch eine ganz andere Frage: Warum sind sie aufgewacht? Als dann die gesamte Schiffstechnik zusammenzubrechen droht, scheinen Aurora und Jim die einzige Hoffnung für alle noch schlafenden Passagiere zu sein... (© Filmstarts)

The Great Wall
Die Wüste Gobi im 15. Jahrhundert: William Garin und Pero Tovar, zwei Söldner, flüchten vor einer Attacke des Volkes Kitan. Durch einen Zufall kommt William in Besitz der Klaue einer unbekannten Kreatur – und wenig später stehen die zwei Soldaten einer riesigen Horde dieser Monster gegenüber: Nachdem William und Pero an einer Festung in der Chinesischen Mauer angekommen sind, werden sie nämlich von einer Elitearmee unter Führung General Shaos gefangengenommen, damit sie gegen die Wesen Tao Tie kämpfen. Das sind fürchterliche Kreaturen, die alle 60 Jahre von einem nahen Berg aus anrücken, um alles zu vernichten, was sich ihnen in den Weg stellt. Schnell merken William und Pero, warum die Chinesische Mauer so lang, so hoch und so stabil gebaut wurde... (© Filmstarts)

Resident Evil 6 – The Final Chapter
Direkt im Anschluss an die Ereignisse in "Resident Evil: Retribution" steht die Menschheit kurz vor dem Niedergang. Alice ist die einzige Überlebende der Gruppe, die sich gegen die Untoten gestellt hat. Jetzt muss sie dorthin zurück, wo der Albtraum begann, nach Racoon City. Dort versammelt die Umbrella Corporation ihre Truppen, um auch die letzten Überlebenden der Apokalypse zu töten. In einem Wettlauf gegen die Zeit geht Alice ein Bündnis mit alten Bekannten ein, um gegen Horden von Untoten und neuen Mutanten in den Krieg zu ziehen und die Menschheit vor der absoluten Vernichtung zu bewahren... (© Filmstarts)

Gibt es einen Film, den ihr im Januar unbedingt sehen wollt?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen