August 20, 2017

Jerry Lewis ist tot!


Der amerikanische Comedian, Schauspieler, Sänger und Regisseur verstarb heute, im Alter von 91 Jahren.

Bekanntheit erlangte er vor allem als Comedyduo an der Seite von Dean Martin (links auf dem Bild) und durch seine Rollen in Filmen wie "Der verrückte Professor", "Das Familienjuwel" und "The Day the Clown Cried".

August 05, 2017

Kinotipp: Digimon Adventure tri. Chapter 3: Confession


Die Digiritter sind fassungslos und entsetzt, nachdem sich Meicoomon plötzlich verwandelt hat. Besonders Meiko trägt schwer daran, dass ihr Digimon nun weg ist. Izzy versucht währenddessen mit allen Kräften herauszufinden, wodurch die Infektion verursacht wurde – er will unbedingt verhindern, dass es weitere Ansteckungen gibt. Was Izzy nicht weiß: Seine Freunde sind längst infiziert! Patamon hat es erwischt, aber T.K. hat zu viel Angst um seinen Partner, als dass er seinen Freunden die Wahrheit sagen würde. In dieser Situation taucht Meicoomon wieder auf, nur viel gefährlicher und kräftiger als jemals zuvor. Jeder der Digimon ist sich im Klaren darüber, dass es nur einen Weg gibt, beide Welten vor dem Untergang zu bewahren... (© Filmstarts)

Am 13. August wird der Film in den meisten deutschen und österreichischen Kinos gezeigt.

August 01, 2017

Neu im Kino – August 2017


Ich präsentiere euch eine kleine Auswahl an Filmen, die im August in's Kino kommen.



Das Gesetz der Familie
Colby Cutler hält wenig von Autoritäten und der Gesellschaft. Er hat seinen Sohn Chad dazu erzogen, außerhalb dieser zu leben, und ihn auch schon früh in seine kriminellen Machenschaften verstrickt, so dass dieser sich zeitlebens auf der Flucht vor der Polizei befand. Nun ist Chad selbst Vater und mit der Frage konfrontiert, wie er Sohn Tyson erziehen soll. Er will diesem ein anderes Leben ermöglichen und ihn unter anderem zur Schule schicken. Als Colby davon erfährt, ist er verärgert und setzt gleich dazu an, Chad und auch Tyson in neue kriminelle Aktivitäten einzubeziehen. Er ersinnt einen Plan für einen riskanten, aber sehr lukrativen Raubzug und Chad muss sich entscheiden, ob er noch einmal mitmachen will oder endgültig aussteigt... (© Filmstarts)

Atomic Blonde
Berlin, November 1989: Kurz vor dem Fall der Berliner Mauer wird ein MI6-Offizier tot aufgefunden. Er sollte Informationen einer geheimen Quelle auf der Ostseite der Stadt in den Westen schmuggeln – genauer gesagt: eine Liste mit allen Namen der auf beiden Seiten Berlins tätigen Spione. Doch die Liste wird bei der Leiche nicht gefunden. Gebrieft von ihrem MI6-Vorgesetzten Gray und dem CIA-Chef wird die erfahrene Spionin Lorraine Broughton in das Pulverfass sozialer Unruhen, Spionageabwehr, gescheiterter Missionen und geheimer Hinrichtungen geschickt, um die streng vertrauliche Liste und damit die Identität britischer Agenten zu sichern, deren Leben davon abhängen. Lorraine trifft den Ex-Geheimdienstler David Percival, der ein wichtiger Kontaktmann ist – und sie trifft die verführerische französische Agentin Delphine... (© Filmstarts)

The Limehouse Golem
Im heruntergekommenen Londoner Bezirk Limehouse treibt im Jahr 1880 ein brutaler Killer sein Unwesen, der an den Tatorten Botschaften hinterlässt, die in lateinischer Sprache und mit dem Blut der Opfer geschrieben sind. Aufgrund der Brutalität der Morde sind die Bürger von Limehouse überzeugt, dass der Mörder kein Mensch ist, sondern eine sagenhafte Kreatur aus der jüdischen Literatur und Mystik: ein aus Lehm geformter und mittels Magie zum Leben erweckter Golem. Inspektor John Kildare wird damit beauftragt, für Ruhe in der Bevölkerung zu sorgen, indem er den ungewöhnlichen Fall aufklärt. Bei seinen Ermittlungen stößt er auf Dan Leno, der in dem Londoner Bezirk eine Music Hall betreibt, und auf die Schauspielerin Elizabeth Cree, die ihren Mann vergiftet haben soll. Langsam wird er immer tiefer in den Fall verwickelt... (© Filmstarts)



Tigermilch

Nini und Jameelah sind beide 14 Jahre alt, gehen zusammen zur Schule und sind seit vielen Jahren unzertrennlich als beste Freundinnen. Jameelahs irakisch-stämmiger Familie droht zwar die Abschiebung, wenn demnächst über ihren Einbürgerungsantrag entschieden wird, doch darüber machen sich die beiden momentan keine Gedanken. Denn in Berlin steht der Sommer und noch besser die Sommerferien vor der Tür, also verbringen sie ihre Tage damit, mit ihrem Lieblingsgetränk Tigermilch – einer Mischung aus Milch, Maracujasaft und Mariacron – durch die Stadt zu streifen und sich darauf vorzubereiten, ihre Unschuld zu verlieren – denn das soll im Sommer endlich geschehen. Doch dann führen sie eines Nachts einen Liebeszauber durch und werden dabei Zeuginnen eines Mordes... (© Filmstarts)

Ein Sack voll Murmeln
Im Jahr 1941 erobern die Nazis nach und nach Frankreich. Vor allem in Paris wird es deswegen für jüdische Franzosen wie die Familie Joffo zu gefährlich. Die Joffos planen die Flucht nach Südfrankreich, das noch nicht von den deutschen Truppen besetzt ist. Doch weil eine gemeinsame Reise als Familie zu gefährlich wäre, verfallen sie auf einen Plan: Der zehnjährige Joseph und sein älterer Bruder Maurice sollen sich zunächst alleine auf den Weg machen, die Eltern reisen dann später hinterher. Die beiden Jungen erwartet ein gefährliches Abentuer, bei dem stets die Gefahr besteht, dass sie als jüdische Flüchtlinge enttarnt werden. Und auch wenn es ihnen ein ums andere Mal gelingt, den Nazis zu entkommen, ist ungewiss, ob sie an ihrem Ziel ankommen und ob auch ihrer restlichen Familie die Flucht in den Süden gelingt. (© Filmstarts)

Das ist unser Land!
Pauline ist Krankenpflegerin und kümmert sich nicht nur um ihre zwei Kinder und ihren Vater, sondern auch um ihre Patienten mit großer Hingabe, von denen sie dafür geliebt wird. Weil sie so beliebt ist, bittet sie der charismatische Arzt Dr. Berthier im Auftrag einer aufstrebenden nationalistischen Partei, bei den nächsten Bürgermeisterwahlen zu kandidieren. Zwar ist ihre Familie und vor allem ihr sozialistischer Vater von dieser Vorstellung entsetzt, doch Pauline erlebt bei ihrer Arbeit Tag für Tag soziale Missstände und so lässt sie sich schnell davon überzeugen, dass sie in der Lokalpolitik etwas erreichen könnte, um das Leben ihrer Patienten zu verbessern. Aber schon bald muss die Neue erkennen, dass sie von der skrupellosen Parteichefin Agnès Dorgelle lediglich als Aushängeschild benutzt werden soll... (© Filmstarts)


Emoji – Der Film
Die Emojis leben alle in einer kleinen Welt in unseren Handys: in Textopolis. Dort warten und hoffen sie darauf, dass sie der Telefonbenutzer für seine Nachrichten auswählt. Doch Gene hat ein Problem: Im Gegensatz zu allen anderen Emojis hat er mehr als einen Gesichtsausdruck. Er wurde ohne Filter geboren und ist daher anders als alle anderen. Doch er träumt davon, "normal" zu sein, und bittet den übermotivierten Hi-5 und das berühmt-berüchtigte Codeknacker-Emoji Jailbreak ihm zu helfen, seinen größten Wunsch zu erfüllen. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem Code, der Gene reparieren kann, und durchstreifen auf ihrem Weg die verschiedensten Handy-Apps. Eigentlich eine spaßige Angelegenheit – doch dann entdecken die drei plötzlich eine neue und unerwartete Gefahr, die die gesamte Emoji-Welt bedroht... (© Filmstarts)

Bigfoot Junior
Der 13-jährige Adam ist an seiner Schule zwar ein Außenseiter – aber er findet heraus, dass er den coolsten Papa aller Zeiten hat: Der lange verschwundene Vater nämlich ist der legendäre Bigfoot, der sich zu seinem eigen Schutz und zu dem von Adam und dessen Mutter Shelly über Jahre tief im Wald versteckte. Denn das fiese Pharamzieunternehmen HairCo. ist hinter seiner DNA her, die ein enormes Haarwachstum ermöglicht, und schreckt auf der Jagd nach Bigfoot vor nichts zurück. Doch nun hat Adam mit seiner Suche nach seinem Vater auch HairCo. auf dessen Spur gebracht und Bigfoot und alle Bewohner des Waldes sind in Gefahr. Glücklichweise verfügt Adams haariger Vater über spezielle Kräfte und ist etwa unglaublich stark und kann sehr schnell rennen – und auch Adam selbst hat diese teilweise geerbt. Gemeinsam setzen sie sich zur Wehr... (© Filmstarts)

Happy Family
Familie Wünschmann ist nicht gerade glücklich: Die Buchhandlung von Mutter Emma macht nur Verluste, Vater Frank ist völlig überarbeitet und hat unter einem cholerischen Chef zu leiden, Tochter Fee ist gerade in einer besonders kritischen Phase ihrer Pubertät und Sohn Max ist zwar als echtes Wunderkind hochintelligent, wird aber genau deswegen in der Schule gehänselt. Dass die vier Familienmitglieder dann auch noch von der Hexe Baba Yaga verflucht werden und fortan als Monster durch die Gegend laufen, macht die Situation nicht besser. Als Vampir, Frankensteins Monster, Mumie und Werwolf jagen sie nun der fiesen Hexe um den halben Erdball hinterher, damit die den Fluch wieder rückgängig macht – und neben einigen echten Monstern wie etwa Graf Dracula und dessen Gehilfen Renfield finden sie dabei auch unverhofft zum Familienglück... (© Filmstarts)


Grießnockerlaffäre
Am Morgen nach einer wilden Polizisten-Hochzeit wird der immer noch leicht angetrunkene Dorfpolizist Franz Eberhofer unsanft von den schwer bewaffneten Kollegen des Sondereinsatzkommandos geweckt, die ihn wegen Mordverdachtes festnehmen: Sein Vorgesetzter, Kommissar Barschl, wurde mit Franz' Taschenmesser im Rücken tot aufgefunden – und Franz und Barschl waren im ganzen Dorf als Rivalen und Erzfeinde bekannt. Glücklicherweise verschafft Franz' Vater ihm ein Alibi, so dass er immerhin wieder auf freien Fuß kommt. Gemeinsam mit seinem Kumpel und Kollegen Rudi Birkenberger nimmt Franz die Ermittlungen auf. Doch nebenbei muss er sich noch mit zahlreichen anderen Problemen herumschlagen, wie Paul, der Jugendliebe seiner Oma, und seiner Freundin Susi, die auf die Hochzeit drängt. (© Filmstarts)

Lucky Loser – Ein Sommer in der Bredouille

Seit vor neun Jahren die Beziehung mit seiner Ex-Frau Claudia in die Brüche ging, ist Mike alles andere als zufrieden mit seinem Leben, was nicht nur, aber vor allem daran liegt, dass sein Herz immer noch Claudia gehört, obwohl diese mittlerweile mit Thomas ein spießiges Vorstadtleben wie aus dem Möbelhauskatalog lebt. Mikes düstere Sicht hellt sich auf, als seine und Claudias gemeinsame Tochter Hannah unvermittelt beschließt, bei ihm einzuziehen. Fortan ist Mike entschlossen, als Vater alles richtig zu machen. Schritt eins: Um das Platzproblem zu lösen, zieht er mit der Tochter auf einen Campingplatz. Schritt zwei aber wird schwerer: Er muss mit Otto klarkommen, Hannahs Freund, der doppelt so alt ist wie die Teenagerin. Und dann taucht auch noch Claudia auf... (© Filmstarts)

Hard & Ugly
Et und Carla haben es schwer: Er verliert ohne Vorwarnung seinen Job, weil er nicht ins Konzept der hippen jungen Firma passt, sie ihren Verlobten, der sie von einem Tag auf den anderen einfach sitzen gelassen hat. Die beiden treffen sich, als Et einen spontanen Selbstmordversuch unternimmt: Mühsam ist er auf einer Brücke irgendwo in Berlin auf die Brüstung geklettert, da taucht Carla wie aus dem Nichts auf und bringt ihn von seinem halbgaren Suizidversuch ab. Eigentlich scheinen die beiden füreinander bestimmt und es bahnt sich eine zarte Beziehung zwischen Carla und Et an, doch dann kommt Et ein anderer Mann in die Quere, er landet im Krankenhaus, und wird von seinen ehemaligen Bossen verfolgt. Auch sonst scheint um ihn herum die gesamte Stadt am Rad zu drehen... (© Filmstarts)


Planet der Affen 3 – Survival
Der Krieg, den Koba mit den von der Seuche stark dezimierten Menschen angezettelt hat, ist in vollem Gange. Affen-Anführer Caesar geht es dabei gar nicht länger ums Gewinnen, er will lediglich einen Weg finden, wie er mit seinem Stamm in Frieden leben kann. Doch eine Spezialeinheit unter Führung des brutalen Colonel will Caesar um jeden Preis tot sehen und so werden im Urwald vor den Toren San Franciscos weiterhin blutige Gefechte ausgetragen, die in einem heimtückischen Anschlag auf das geheime Versteck der Affen gipfeln, das ein Verräter preisgegeben hat. Nun gärt in dem sonst friedliebenden Caesar das Bedürfnis nach Rache und mit seiner rechten Hand Rocket und einigen weiteren Getreuen macht er sich auf die beschwerliche Suche nach dem Colonel, fest entschlossen, keine Gnade mehr walten zu lassen. (© Filmstarts)

Der Dunkle Turm
Revolvermann Roland Deschain ist der Letzte seiner Art. Wie auch seine Sippe liegt die Welt, in der der wortkarge Einzelgänger lebt, im Sterben. Doch Roland sieht einen Weg, die Welt zu retten: Er muss den Dunklen Turm erreichen, der seine und alle anderen Welten zusammenhält und den Walter O'Dim alias der Mann in Schwarz zerstören will. Mit dem hat der Revolvermann zudem noch eine ganz persönliche Rechnung offen. Seine Odyssee führt Roland auch in unsere Welt der Gegenwart, in der er dem jungen Jake Chambers begegnet. Jake ist dazu bestimmt, Roland bei seiner gefährlichen Suche zu helfen. Und diese führt das Team am Ende nicht nur zum Turm, sondern auch zum personifizierten Bösen, dem Scharlachroten König... (© Filmstarts)

Killer's Bodyguard
Michael Bryce ist der weltbeste Sicherheitsagent und Personenschützer und wird als solcher ausgerechnet dafür engagiert, den berühmt-berüchtigten Auftragskiller Darius Kincaid zu beschützen. Kincaid soll im Austausch für die Freilassung seiner Frau Sonia vor dem internationalen Strafgerichtshof in Den Haag gegen den verbrecherischen weißrussischen Diktator Vladislav Dukhovich aussagen, doch dazu muss er rechtzeitig und unversehrt dort eintreffen, was Dukhovich natürlich mit allen Mitteln verhindern möchte. Bryce und Kincaid waren zwar jahrelang Feinde und haben unzählige Male versucht, sich gegenseitig zu töten, aber jetzt müssen sie wohl oder übel zusammenarbeiten, um innerhalb von 24 Stunden zu der Gerichtsverhandlung zu kommen. Der Beginn eines haarsträubenden Abenteuers... (© Filmstarts)

Gibt es einen Film, den ihr im August unbedingt sehen wollt?

Juli 18, 2017

Interview mit Hubert Schönegger


Hubert Schönegger hat als Produzent und Regisseur an dem Dokumentarfilm "Solang der Herrgott will" gearbeitet. Ein Crowdfunding Projekt, welches sich um  Lebensgeschichten aus Südtirol dreht und bereits zu 70% finanziert wurde. Im Interview mit Filmophilie hat er sechs Fragen beantwortet.

Herr Schönegger, wollten Sie schon immer in der Filmbranche arbeiten?
Der Weg in die Filmbranche war für mich zuerst sehr schwierig, da es noch sehr wenig Informationen und Schulen in diese Richtung gab. Wenn es Schulen gab, konnte ich diese nicht bezahlen und man konnte nur ein Thema aus dieser Branche wählen, was für mich weniger Interessant war.

Die Filmbranche jedoch war immer schon ein Ziel, dem ich ohne Kompromisse gerne gefolgt bin. Heute kann ich durch meine Autodidakten arbeiten eine viel breitere Schiene in der Filmbranche gehen, damit meine ich, nicht nur als Regisseur arbeiten zu können, sondern die Vielfalt im Filmgeschäft wie z.B. Kameramann, Cutter, Tontechniker usw. selber bestimmen und umsetzten kann. Es ist ein Beruf wo man viel über das Leben und die Geschichte lernen kann.

Warum haben Sie gerade Lebensgeschichten aus Südtirol zum Thema Ihres Films gemacht?
Lebensgeschichten habe ich immer schon in meinen Dokumentationen erzählt und so ist es auch diesmal wieder. Mir gefällt das einfache Leben der Menschen, die den Alltag auf ehrliche Art und Weise erleben dürfen und an der Heimat ihrer Vorfahren festhalten und verwurzelt sind.

Es wird zwar als Klischee unserer Generationen gesehen, da man ja nicht als hinten gebliebener dargestellt werden möchte. Trotzdem wird dieser Lebensstil in sämtlichen Medien wiederspiegeln und wir werben sogar damit.

Was ist, für Sie, das Besondere an Südtirol?
Meine Philosophie heißt, warum soll ich von Südtirol mit meiner Filmarbeit weg gehen, wenn die ganze Welt nach Südtirol kommt um diese einzigartige Vielfalt und Schönheit zu sehen! Südtirol ist für mich das Land der Täler wo auf engstem Raum eine Vielfalt von Hochalpin- bis submediteranem Gebiet zu finden ist, es ist ein kleines Paradies auf Erden. Gerade mit meiner Filmarbeit über Südtirol habe ich einen gewaltigen Einblick für das Leben der Menschen, der Natur, der Tiere bekommen.

Gibt es eine Szene, aus dem Film, die Ihnen besonders in Erinnerung geblieben ist?
Bei dem Film Lebensgeschichten kann ich noch nicht definitiv sagen, ob ich Erinnerungen dabei habe, da der Film noch nicht fertig ist! Was mir bis jetzt geblieben ist, ist Frau Frieda Gamper aus Seis, die mit Ihrer Erkrankung den Rest Ihres Lebens in gebückter Haltung gehen muss! Jeder der gesund ist und aufrecht gehen kann, wird sich das Handicap dieser gebückten Haltung von Frieda gar nicht vorstellen können, jede aufrechte Haltung verursacht schmerzen..

Wo wird der Film zu sehen sein?
Der Film mit dem Titel "Solang der Herrgott will" soll zuerst im Kino vorgestellt werden und dann in diversen TV Sendern zu sehen sein, auch in RAI Südtirol.

Was erhoffen Sie sich für "Solang der Herrgott will"?
Gerade mit diesem Film möchte ich den Menschen eine noch zufriedene Welt zeigen, wo man mit seinem Leben noch gut zurecht kommt, trotz des ansteigenden nicht mehr miteinander Auskommens! Ich möchte mit diesem Film einen kleinen Beitrag den Menschen geben, die es nicht schaffen auf dieser Welt Zufriedenheit zu finden!

Juli 14, 2017

TV Tipp: Okja bei Netflix


Die junge Mija ist gemeinsam mit ihrer besten Freundin, einem riesigen, aber sanftmütigen Tier namens Okja, in den Bergen Südkoreas aufgewachsen. Doch mit dem paradiesischen abgeschiedenen Leben ist es vorbei, als ein internationaler Konzern namens Mirando, der von der arroganten Geschäftsführerin Lucy Mirando angeführt wird, Okja nach New York entführt, wo sie für kapitalistische Zwecke benutzt werden soll. Mija beschließt, ihrer riesigen Freundin zu helfen, und startet eine planlose, aber entschlossene Rettungsaktion. Dabei muss sie sich nicht nur mit profitgierigen Konzernen auseinandersetzen, sondern auch mit wütenden Demonstranten und Konsumenten, die Okja ebenfalls für ihre jeweiligen Zwecke einspannen wollen, und erlebt allerlei gefährliche Abenteuer... (© Filmstarts)

Das dystopische Drama kann bei Netflix angesehen werden.