April 23, 2017

Gewinnspiel zum Welttag des Buches

Heute ist der Welttag des Buches und zu diesem Anlass veranstalte ich ein kleines Gewinnspiel. ☺

Zu gewinnen gibt es 1 Mal das Buch "Was haben Schmetterlinge im Bauch, wenn sie verliebt sind? … Und andere Suchanfragen, bei denen man sich fragt: Wer googelt denn so was?" von Art Bechstein und Julia Grün.


Sag mir, was du googelst, und ich sag dir, wie du tickst... Urkomisches aus dem Internet! Heute schon gegoogelt? Sie wissen hoffentlich, dass die Suchmaschine Ihres Vertrauens sich Ihre Suchbegriffe genau merkt – denn nur so kann sie den »Suggest«-Dienst anbieten: Noch während Sie tippen, ergänzt sie Ihren Suchbegriff um mal sinnvolle, mal weniger sinnvolle Elemente. So kommen bizarre Vorschläge zustande: »der papst ist … der dunkle lord der sith« oder »ein schaf … denkt nach«. Wer hat das bloß zuvor schon mal eingegeben? Und warum? Wer googelt was – und welche Suchanfragen sind die lustigsten?

Das Buch ist ungelesen, hat aber leichte, Alters- und Lagerungsbedingte Gebrauchsspuren. Der Buchschnitt und die erste Seite sind leicht vergilbt. Ansonsten ist das Buch aber einwandfrei.

Folgendes müsst ihr dafür tun:

  • Leser meines Blogs sein oder werden – öffentlich über Facebook, Twitter, Google+ oder GFC.
  • Nennt mir, per Kommentar, was ihr zuletzt gegooglet habt, worüber ihr mir folgt und hinterlasst eure E-Mail Adresse, unter der ich euch, im Gewinnfall, erreichen kann.

Und folgende Regeln beachten:

  • Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis eurer Eltern haben.
  • Ich versende nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz.
  • Ich übernehme keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Versandweg verloren geht oder beschädigt wird.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 30. April, bis 23:59 Uhr. Alle späteren Kommentare können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

April 16, 2017

April 12, 2017

TV Tipp: Mitten in Deutschland: NSU im WDR


Am 18. April wird der WDR die letzten zwei von insgesamt drei Filmen zu "Mitten in Deutschland: NSU" zeigen, von 22:10 Uhr bis 01:30 Uhr.

Der erste Teil, "Mitten in Deutschland: NSU - Die Opfer: Vergesst mich nicht", lief gestern, Teil 2 und 3 folgen am 18. April.

Mitten in Deutschland: NSU – Die Täter: Heute ist nicht alle Tage

Jena 1990. Seit dem Zweiten Weltkrieg gibt es keine ähnliche Situation in Deutschland, in der in so kurzer Zeit so viele Menschen gleichzeitig ihre Arbeit verlieren. Viele Jugendliche in Ostdeutschland erleben ihre verunsicherten Eltern und Lehrer, spüren die Machtlosigkeit der Polizei und des Staates. Sie fühlen sich orientierungslos, ungeliebt und gekränkt.

Instinktiv ordnen sie sich als Menschen zweiter Klasse ein, versuchen sich anzupassen und lernen in kürzester Zeit, dass von Seiten der Gesellschaft keine oder wenig Hilfe zu erwarten ist. Reihenweise driften junge Leute von der Schule in die Arbeitslosigkeit. Manche schaffen den Sprung, indem sie in die alten Bundesländer wechseln. Doch der Film wendet sich jenen zu, die bleiben - und wütend anfangen zu rebellieren.

Eine von ihnen ist Beate Zschäpe, die in den Bann junger Rechtsradikaler in Jena-Winzerla gerät. Sie freundet sich mit Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt an. Aus den drei Freunden wird schnell eine verschworene Gemeinschaft. Ihr Gefühl der Ohnmacht und Unsicherheit ist das grundlegende Erfahrungsmuster, das sie mit tausenden jungen Menschen in Ostdeutschland teilen. Bei den dreien aber setzt eine eigene Entwicklung ein: Wut und Rebellion werden in Hass und Gewalt verkehrt. Sie suchen nach Wahrheit und werden entsetzlich fündig... (© WDR)

Mitten in Deutschland: NSU – Die Ermittler: Nur für den Dienstgebrauch

Paul Winter, Zielfahnder in Thüringen, wird im Januar 1998 gemeinsam mit seinem Vorgesetzten und engsten Vertrauten Walter Ahler zum Leiter des LKA gerufen. Drei Rechtsradikale sind untergetaucht, die Zielfahndung soll sie finden. Was wie ein Routineauftrag beginnt, entwickelt sich zu einem jahrelangen Ringen mit den Institutionen, denn die beiden Polizisten stoßen bei ihrer Suche auf unerwartete Widerstände - durch andere Behörden ebenso wie im eigenen Haus. Bald wird deutlich, wie aktiv der Verfassungsschutz in der rechten Szene agiert, wie er V-Männer installiert und finanziell unterstützt, um die Szene im Auge zu behalten, zugleich aber dabei hilft, Strukturen aufzubauen, die zunehmend außer Kontrolle geraten - mit unabsehbaren Konsequenzen.

Über die Jahre wird es einsam um Paul Winter. Die Mitstreiter an seiner Seite werden nach und nach im System aufgerieben. Auch die Suche nach dem Nazi-Trio wird schließlich erfolglos ad acta gelegt. Bis im November 2011 eine Polizeistreife in einem Wohngebiet in Eisenach nach einem Banküberfall auf ein verdächtiges Campingmobil trifft. Als die Beamten sich dem Fahrzeug nähern, fallen Schüsse, der Wohnwagen geht in Flammen auf. Später werden aus dem ausgebrannten Camper die Leichen der beiden Bankräuber geborgen und mit ihnen ein Arsenal von geladenen Waffen, gefälschte Dokumente und die Beute zahlreicher Überfälle... (© WDR)

April 10, 2017

Detektiv Conan – Volume 1


Inhalt

In "Detektiv Conan" geht es um den siebzehnjährigen Oberschüler und Hobbydetektiv Shinichi Kudou. Er ist sehr intelligent und aufmerksam und wird deshalb oft von Inspektor Megure um Hilfe bei schwierigen Polizeifällen gebeten. Seine Eltern sind die ehemalige Schauspielerin Yukiko Kudou und der Schriftsteller Yusaku Kudou. Da seine Eltern ständig im Ausland auf Reisen sind, lebt Shinichi allein in der Villa seiner Eltern.

Er interessiert sich sehr für Detektivromane, allen voran "Sherlock Holmes" von Sir Arthur Conan Doyle, nachdem er sich später auch benennt. Seine Freundin und heimliche große Liebe ist Ran Mori. Sie ist ebenfalls 17 Jahre alt, Kapitän einer Mädchen-Karatemannschaft und geht mit ihm auf dieselbe Schule. Ihr Vater ist der eher lausige Privatdetektiv Kogoro Mori.

Bei einer Verabredung mit Ran im Vergnügungspark Tropical Land, beobachtet Shinichi zufällig einen illegalen Deal. Dabei ist er einen Moment lang unachtsam und wird von einem der Männer niedergeschlagen. Von der sogenannten "Organisation" oder auch "Männer in Schwarz" genannt, wird ihm, während er bewusstlos ist, eine giftige Kapsel, die sogenannte Apoptoxin 4869, eingeflößt, die ihn töten soll. Shinichi stirbt allerdings nicht daran, sondern verwandelt sich in ein siebenjähriges Kind zurück. Um nicht aufzufallen und die Männer in Schwarz im Glauben zu lassen, dass er tot sei, nimmt er eine falsche Identität an. Von nun an nennt er sich Conan Edogawa und quartiert sich bei Ran und Kogoro ein. Obwohl er jetzt klein ist, hat er seinen scharfen Verstand behalten.

Von Professor Agasa, der als einziger seine wahre Identität kennt, erhällt er ein sogenanntes Narkosechronometer, mit dem er andere Leute in einen Schlafzustand versetzen kann. Dazu noch einen Stimmenverzerrer, mit dem er jede beliebige Stimme einstellen kann. Da Kogoro selten in der Lage ist, seine Fälle zu lösen, benutzt Conan das Narkosechronometer um ihn einschlafen zu lassen und den Stimmenverzerrer um mit seiner Stimme zu sprechen. Durch diese Methode werden alle Fälle, heimlich von Conan und offiziell von Kogoro, gelöst was Mori schon bald darauf zu einer echten Berühmtheit macht. 

Shinichi versucht derweil sein altes und neues Leben unter einen Hut zu kriegen, was sich als äußerst schwierig erweist, da sein Doppelleben einige ungeahnte Probleme mit sich bringt...

Persönliche Meinung

Mit 90 Bänden, über 800 Folgen und 21. Filmen gehört "Detektiv Conan" zu den Urgesteinen der Manga- und Animebranche. Seit März 2017 ist "Detektiv Conan" nun auch in Deutschland und anderen deutschsprachigen Ländern erstmals auf DVD erhältlich.

Volume 1 enthält die ersten 34 Folgen, mit deutscher Tonspur, auf 6 Disks. Volume 2 erscheint bei Kazé voraussichtlich am 16. Juni diesen Jahres.

Ich kenne "Detektiv Conan" schon seit der Erstausstrahlung auf RTL2 und bin seit dem großer Fan, sowohl von der Serie als auch von den Filmen. "Detektiv Conan" ist eine gelungene Mischung aus Krimi, Abenteuer, Drama und Slice of Life, mit einer Prise Humor. Die Charaktere sind total sympathisch und die Fälle, in den meisten Fällen, spannend.

Ironischerweise fand ich Shinichi und Ran in der ersten Folge alles andere als sympathisch. Shinichi kam total arrogant und selbstverliebt und Ran ständig beleidigt und übertrieben aggressiv rüber. Erst in den darauffolgenden Folgen wurden mir beide richtig sympathisch und entwickelten sich zu meinen Lieblingscharakteren. Dadurch das Shinichi jetzt klein ist, ist die Beziehung zwischen ihm und Ran noch interessanter geworden und ich bin sehr gespannt wie es zwischen den beiden am Ende ausgeht...

In den meisten Folgen drehen sich die Fälle um Mord, versuchten Mord, Raub, Erpressung oder Entführung. Die meisten Morde werden aus Verzweiflung bzw. Rache begangen. Oftmals stecken hinter den Morden tragische Fälle, in denen man nicht umher kommt wenigstens ein bisschen Mitleid für den Mörder zu haben...

Die Openings von "Detektiv Conan" gehören für mich übrigens zu den besten Animeopenings überhaupt. Vor allem "Feel Your Heart" gefällt mir gut, dass leider nie eine deutsche Version erhalten hat.

Was ich persönlich etwas schade finde, ist das fast alle Charaktere dieselbe Haar- und Augenfarbe haben. Also braune Haare und blaue Augen. Selten haben die Figuren grüne oder braune Augen und blonde, schwarze oder rote Haare. Hier hätte ich mir etwas mehr Vielfalt gewünscht, aber das ist wirklich nur ein minimaler Kritikpunkt an dieser, ansonsten, wunderbaren Serie.

Vielen Dank an AV Visionen für die Bereitstellung dieser DVD!

Bewertung



Episodenliste

01. Die tödliche Perlenkette
02. Kleiner Mann ganz groß
03. Die Doppelgängerin
04. Auf Schatzsuche
05. Explosion im Express
06. Tod am Valentinstag
07. Späte Rache
08. Die Strafe des Himmels
09. Die Konkurrenz schläft nicht
10. Fair Play
11. Mord bei Mondschein (1)
12. Mord bei Mondschein (2)
13. Der Schein trügt
14. Masamis Armbanduhr
15. Eine mörderische Zahl
16. Der Tote im Badezimmer
17. Vier Verdächtige und ein Todesfall
18. Eine Nacht im Kaufhaus
19. Die Kapsel im Zitronentee
20. Verräterische Blüten
21. Eine gespenstische Entdeckung
22. Der geheimnisvolle Löwenhund
23. Das Albtraumschiff (1)
24. Das Albtraumschiff (2)
25. Die Frau ohne Gedächtnis
26. Abgetaucht
27. Mordfall John
28. Mord unter Freunden (1)
29. Mord unter Freunden (2)
30. Klimaschock
31. Ein wasserdichtes Alibi
32. Tatort TV-Show
33. Rans geheimnisvolles Date
34. Der Schatz der Erfahrung




Deutscher Titel: Detektiv Conan
Originaltitel: Meitantei Conan
Originalsprache: Japanisch
Erschienen: 2017
Laufzeit: 30 Minuten pro Folge
Episoden: 34
Darsteller: Shinichi Kudou/Conan Edogawa, Ran Mori, Kogoro Mori, Professor Hiroshi Agasa, Inspektor Megure
Regisseure: Kenji Kodama, Yasuichiro Yamamoto
Mangavorlage: "Detektiv Conan" von Gosho Aoyama
Genre: Krimi, Drama, Abenteuer, Komödie, Slice of Life, Shonen
Kaufen: Detective Conan - Episoden 01-34 [6 DVDs]



April 09, 2017

Ankündigung: Detektiv Conan kommt in's Kino


Neben der DVD Veröffentlichung gibt es gleich die nächste gute Nachricht für "Detektiv Conan" Fans – der 21. Film, "Detektiv Conan – The Crimson Love Letter", kommt in die deutschen und österreichischen Kinos.

Am 30. Mai wird der Film in ausgewählten Kinos in Deutschland und Österreich zu sehen sein. Gezeigt wird die japanische Synchronfassung mit deutschen Untertiteln.