März 26, 2017

Ausgepackt: Hey Arnold!


Ausgepackt ist eine Kategorie, in der ich DVDs oder Blu-Rays auspacke und ein bisschen was zu den technischen Details schreibe, die in meinen Rezensionen eher nebensächlich sind.

Preis: 36,49€
Erschienen: 08.04.2016
Format: Dolby, PAL
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: /
Laufzeit: 925 Minuten
Disks: 12
FSK: ab 0 Jahren
Vertrieb: Turbine Medien
Kaufen: Hey Arnold! - Die komplette Serie [12 DVDs]

"Glotz nicht so, Footballschädel!" Grundschüler Arnold wohnt bei seinen lustigen Großeltern in der Stadt. Dort erlebt er viele Abenteuer mit seinem besten Freund Gerald und mit Helga, die ihn heimlich liebt.Ob Schatzsuche, nächtliche U-Bahnfahrten oder die Jagd nach einem Monsterfisch – mit dem "Footballschädel", wie Arnold wegen seiner ungewöhnlichen Kopfform genannt wird, ist jeder Tag spannend! Die Cartoon-Serie über den freundlichen Querkopf und Querdenker Arnold wurde mit dem Kinderfernsehpreis "Emil" ausgezeichnet. Hey Arnold! gehört neben "Rockos modernes Leben" und "Die Biber Brüder" zu den legendären Nicktoons! Diese Edition beinhaltet die ganze Serie mit allen 100 Folgen auf zwölf DVDs!




Die "Hey Arnold!" Komplettbox enthält 12 DVDs auf denen alle 100 Folgen enthalten sind. Als kleines Extra gibt es ein Booklet, dass einen kleinen Episodenguide zu den einzelnen Folgen enthält. Neben der 12-Discs Version gibt es noch die Standard Version, eine limitierte Edition, mit Lenticular Cover, Poster, Stickern und Postkarten für, momentan, 62,07€.

März 17, 2017

Ausgepackt: Detektiv Conan – Volume 1


Ausgepackt ist eine Kategorie, in der ich DVDs oder Blu-Rays auspacke und ein bisschen was zu den technischen Details schreibe, die in meinen Rezensionen eher nebensächlich sind.

Preis: 59,99€
Erschienen: 17.03.2017
Format: Dolby Digital
Sprache: Deutsch
Untertitel: /
Laufzeit: 850 Minuten
Disks: 6
FSK: ab 12 Jahren
Vertrieb: Kazé
Kaufen: Detektiv Conan - Die TV Serie Box 1/Ep. 1-34 [6 DVDs]

Messerscharfer Verstand, geniale Kombinationsgabe – mit seinen gerade mal 17 Jahren gilt Shinichi Kudo bereits als Meisterdetektiv. Immer wieder hilft er sogar der Kriminalpolizei dabei, die kniffligsten Fälle zu lösen und den wahren Täter zu stellen. Eines Tages jedoch, als er mit seiner Freundin Ran Mori einen Vergnügungspark besucht, beobachtet er zwei Männer in Schwarz bei einem verdächtigen Deal. Dabei bemerkt er den Verbrecher hinter sich nicht, der ihm ein mysteriöses Gift verabreicht. Schließlich erwacht Shinichi im Körper eines Grundschülers – doch aufhalten lässt er sich davon nicht. Um nicht wieder ins Visier der Schwarzen Organisation zu geraten, lebt er fortan bei Ran und ihrem Vater und ermittelt mithilfe seiner Freunde fleißig weiter. Aufgepasst, hier kommt der kleine Detektiv Conan!






Ja, es ist endlich soweit, "Detektiv Conan" ist seit heute auch in Deutschland auf DVD erhältlich. Volume 1 kostet, momentan, 59,99€ und enthält 6 Disks auf denen die ersten 34 Folgen des Animeklassikers enthalten sind. Als kleines Extra ist ein Booklet enthalten, dass einen kleinen Episodenguide zu den einzelnen Folgen enthält.

Der kleine Lichtball, auf meinen Fotos, ist selbstverständlich nicht auf dem Cover enthalten aber ich hab die Fotos sofort nach dem Auspacken der DVD gemacht und da waren die Lichtverhältnisse leider nicht mehr ideal... 😉

März 10, 2017

Kommissar Beck – Staffel 5


Inhalt

In den spannenden und mitreißenden Kriminalfilmen wird von Kommissar Martin Beck und seinem Kollegen Gunvald Larsson das Äußerste abverlangt, so bei der Auflösung eines Kindersexskandals in Belgien, bei der Suche nach den Hintermännern eines Drogenkartells, oder einer Korruptionsaffäre innerhalb des Polizeiapparates. (© Fernsehserien.de)

Persönliche Meinung

"Kommissar Beck" ist eine schwedische Krimiserie, die bisher 5 Staffeln umfasst. Die fünfte Staffel ist auf zwei DVD-Boxen aufgeteilt – Box 5.1 beinhaltet die ersten 4 Folgen, Box 5.2 die letzten 4.

Die gute Nachricht zuerst, laut Wikipedia wird es eine 6 Staffel geben, geplante Veröffentlichung ist 2018. Die schlechte Nachricht ist, sie wird ohne Gunvald Larsson, gespielt von Mikael Persbrandt, sein. Doch dazu später mehr...

In dieser Staffel müssen Kommissar Martin Beck und sein Team wieder einige brutale und nervenaufreibende Fälle lösen und so z.B. die Morde an einer achtzehnjährigen Schülerin, einer Krebspatientin und eines Gangsterbosses aufklären.

Wie es in vielen Krimiserien der Fall ist, gibt es ein kommen und gehen von neuen und alten Charakteren. Die einzigen Alteingesessenen aus dem schwedischen Polizeidienst sind, in dieser Staffel, nur Beck und seine Kollegen Gunvald Larsson und Oskar Bergman. Ganz neu dabei sind hingegen Jenny Bodén, Klas Fredén, Ayda Cetin und später Steinar Hovland.

Ich kannte, vor dem Schauen dieser Staffel, bisher nur zwei Folgen von "Kommissar Beck". Doch, wie bei den meisten Krimiserien, kann man auch hier problemlos überall einsteigen. Wer schwedische bzw. skandinavische Krimiserien mag, der wird auf jeden Fall Spaß an dem bunt zusammen gewürfelten Team und den Kriminalfällen haben.

Das Good Cop, Bad Cop-Muster funktioniert auch bei "Beck" sehr gut. Martin Beck ist der ruhige, verschlossene, einsame aber immer gewissenhafte und freundliche Polizist, während Gunvald Larsson das Gegenteil repräsentiert mit seiner vorlauten, Sprüche klopfenden, manchmal schroffen Art, der auch nicht davor zurück schreckt, sich die Hände schmutzig zu machen und Gewalt anzuwenden. Die beiden bilden ein sehr interessantes Team, aber ich muss sagen, dass Gunvald Larsson auf jeden Fall der interessantere Charakter von den beiden ist.

Der folgende Absatz enthält Spoiler zum weiteren Verlauf und zum Ende der Staffel!

In der fünften Folge dieser Staffel, "Schüsse auf Gunvald", wird Gunvald angeschossen und stirbt am Ende der Folge an seinen Verletzungen. In der nächsten Folge bekommt Beck mit Steinar Hovland einen neuen Kollegen. In einem Interview äußerte sich Mikael Persbrandt konkret zu seinem Ausstieg aus der Serie. Weder er noch sein Charakter werden also je zur Serie zurück kehren...

Ohne Gunvald fehlt jedoch, zumindest für mich, die Dynamik und die krassen Gegensätze, die das Duo Beck/Larsson ausgemacht hat. Ohne Gunvald fehlt der Serie der Sympathieträger schlecht hin, sodass ich mir die sechste Staffel wohl eher nicht anschauen werde...

Vielen Dank an Edel und Glücksstern PR für die Bereitstellung dieser DVD.

Bewertung




Deutscher Titel: Kommissar Beck
Originaltitel: Beck
Originalsprache: Schwedisch
Erschienen: 2016
Laufzeit: 90 Minuten pro Folge
Episoden: 8
Darsteller: Peter Haber, Mikael Persbrandt, Ingvar Hirdwall, Måns Nathanaelson, Anna Asp
Regisseure: Verschiedene
Genre: Krimi, Drama

Hier zu kaufen:

März 04, 2017

Tomb Raider könnte die erste großartige Videospiel-Verfilmung werden


Es scheint, als ob das Kino noch nicht den Fluch schlechter Videospiel-Verfilmungen abgeschüttelt hat. Obwohl sie oft finanziellen Erfolg erfahren, werden Videospiel-Verfilmungen von Kritikern fast nie positiv aufgenommen. Viele erwarteten, dass der Trend sich letztes Jahr mit dem Erscheinen von "Warcraft" und "Assassin's Creed" ändern würde, aber leider war das nicht der Fall. Jetzt hofft das Publikum darauf, dass die nächste große Videospiel-Verfilmung, namens "Tomb Raider", Erfolg haben wird.

Leute setzten große Hoffnungen auf Videospiel-Verfilmungen im Jahr 2016 und genau diese Erwartungen machten die Filme noch enttäuschender. Der "Warcraft"-Film entstand unter der Regie von Duncan Jones, war aber dennoch ein großes Durcheinander. Obwohl Eurogamer berichtete, dass der Film die Videospiel-Adaption mit dem höchsten Einspielergebnis aller Zeiten war, verblassten die Zahlen im Vergleich zu seinem gigantischen Budget und deshalb wurde er von vielen als Enttäuschung angesehen.

Nach "Warcrafts" relativem Misserfolg hofften viele darauf, dass "Assassin's Creed" endlich den Erwartungen trotzen würde. Aufgrund des castens der zwei Oscarnominierten Schauspieler Michael Fassbender und Marion Cotillard (letztere war Gewinnerin der Kategorie 'Beste Schauspielerin'), dachten viele, dass dieser Film endlich eine die Dinge verändernde Videospiel-Verfilmung sein könnte. Leider sah "Assassin's Creed" – wie viele andere Videospiel-Verfilmungen – zwar gut aus, aber litt unter der Last einer verwirrenden und schlecht konstruierten Handlung. Der Spiegel schrieb, der Film sei trotz der erstklassigen Schauspieler eine fade Angelegenheit und er erfüllte sein Potential nicht.

Für viele ist bereits der erste "Tomb Raider" mit Angelina Jolie eine der bisher besten Videospiel-Verfilmungen, was allerdings nicht viel heißt. Dank der Neuauflage der Videospielserie im Jahr 2013, in der Lara Croft als zähere und rauere Archäologin dargestellt wird, die mehr Gemeinsamkeiten mit "Indiana Jones", als mit der von Angelina Jolie gespielten Rolle hat, erlebte das Franchise vor kurzem einen Beliebtheits-Anstieg. Neben den erfolgreichen Konsolenspielen hat Lara Croft auch auf mobilen Geräten zu neuem Leben gefunden, dank des Puzzlespiels "Lara Croft Go" im Jahr 2015 und eines Spielautomaten, bei dem es um die Abenteuer der Heldin geht. Dieser letzte ist einer von zahlreichen auf Casino Source beschriebenen Titeln, die ihre Themen von größeren Videospielen, Comicbüchern und mehr hernehmen, um etwas entsprechend für alle Arten von Spielern anzubieten. Diese Mainstream-Popularität der Serie bedeutet auch, dass dies die beste Möglichkeit ist, um einen neuen Versuch zu starten, einen erfolgreichen "Tomb Raider" Film zu schaffen.

Der neue Film hatte mit dem Casting von Alicia Vikander als Lara Croft bereits einen guten Start. Vikander ist einer der aufstrebenden Stars Hollywoods und gewann 2016 für ihre Rolle in "The Danish Girl" einen Oscar als beste Nebendarstellerin. Moviepilot zeigte einige Set-Fotos von Vikander im Kostüm und die Rolle steht ihr auf jeden Fall. Der Film wird auf der Geschichte des Spiels von 2013 basieren, in dem Lara Croft auf einer Insel Schiffbruch erleidet, ein altes Geheimnis entwirren muss und gegen eine Horde verrückter Kultanhänger kämpft.

Ich drücke die Daumen, dass der Film sein Versprechen erfüllen wird. Es ist Zeit, dass eine Videospiel-Verfilmung zumindest die Qualität einer Comic-Verfilmung erreicht und damit könnte der Bann endlich gebrochen werden. "Tomb Raiders" Release-Datum in den USA ist der 16. März 2018.

März 02, 2017

Neu im Kino – März 2017


Ich präsentiere euch eine kleine Auswahl an Filmen, die im März in's Kino kommen. 


Wolves at the Door
Es ist das Jahr 1969: Im Summer Of Love mieten sich vier Freunde in einem eleganten Haus in den Hollywood Hills ein, um dort ein paar geruhsame Tage zu verbringen. Eines der beiden Pärchen ist dabei in freudiger Erwartung eines Babys, also soll alles möglichst entspannt zugehen. Doch der kleine Erholungsurlaub wird bald zur höllischen Tortur, denn Fremde dringen in das Haus ein und nehmen die Bewohner als Geiseln. Die Absichten der brutalen Kriminellen scheinen dabei völlig unklar, denn sie verfolgen auf den ersten Blick kein anderes Ziel, als die vier verzweifelten Menschen in ihrer Gewalt zu foltern und für ihre psychopathischen Spiele zu missbrauchen. Die Handlung von "Wolves At The Door" ist inspiriert von den Morden, die 1969 von Charles Manson und seiner "Familie" begangen wurden. (© Filmstarts)

Sleepless – Eine tödliche Nacht
Vincent und Sean sind korrupte Cops in Las Vegas, die sich einen Zusatzverdienst verschaffen, indem sie Drogen unterschlagen und weiterverkaufen. Doch dann pissen sie die falschen Verbrecher an: Weil sie sich seine ganze Schiffsladung Kokain unter den Nagel gerissen haben, entführt der Casino-Boss Stan Rubino Vincents Sohn Thomas und droht, ihn zu ermorden, wenn Vincent das Kokain nicht zurückgibt. Gejagt von Kollegin Jennifer Bryant, die misstrauisch geworden und Drogenbaron Rob Novak, der sadistisch ist, muss Vincent alle Hebel in Bewegung setzen, all sein Können zeigen, um seinen Sohn zu retten. Und dabei muss er sich auch der Frage stellen, auf welcher Seite des Gesetzes er wirklich stehen will... (© Filmstarts)

Life
Die Wissenschaftler David Jordan, Roy Adams, Miranda North, Sho Murakami, Hugh Derry und Ekaterina Golovkina haben einen ganz besonderen Arbeitsplatz: Sie forschen auf einer internationalen Raumstation. Dort untersuchen sie Proben vom Mars und machen dabei eine revolutionäre Entdeckung, finden außerirdisches Leben. Die Forschungen auf der Station im All zeigen, dass die Lebensform deutlich intelligenter ist, als erwartet – doch die Arbeit der Wissenschaftler hat sehr gefährliche Konsequenzen: Der fremde Organismus ist tödlich und entwickelt sich rasend schnell. Bald ist nicht nur die Besatzung bedroht, sondern die gesamte Erde. Den Frauen und Männern im All muss schnell etwas einfallen... (© Filmstarts



Silence
Im Jahr 1638 reist der junge portugiesische Jesuit Sebastião Rodrigues gemeinsam mit seinem Begleiter Bruder Francisco Garrpe nach Japan, um als Priester geheime Missionsarbeit zu leisten. Außerdem sollen sie dort mit Hilfe eines Übersetzers dem Gerücht nachgehen, das Sebastiãos alter Lehrmeister, der berühmte Pater Cristóvão Ferreira, völlig unerwartet vom Glauben abgefallen sein soll. Im ostasiatischen Inselstaat angekommen, bietet sich ihnen ein schauderhaftes Bild. Die Christen des Landes sehen sich einer brutalen Verfolgung durch die Regierung ausgesetzt, nachdem Bauern, meist katholische Christen, auf der Shimabara-Halbinsel einen Aufstand wagten. Fortan wollen die Herrschenden ihr Reich von allen westlichen Einflüssen säubern und isolieren. Folterungen, Kreuzigungen und unmenschliche Demütigungen lassen Sebastião und Francisco immer wieder an ihrer Aufgabe verzweifeln... (© Filmstarts)

Moonlight
Der neunjährige, "Little" genannte Chiron spricht nicht viel. Er frisst den Kummer in sich hinein, den seine alleinerziehende Mutter Paula mit ihrer Cracksucht verursacht. Es braucht eine Ersatzfamilie, den Drogenhändler Juan und dessen Freundin Teresa, damit sich der Junge langsam öffnet. Als Teenager hat Chiron dann starke Probleme an der Highschool – weil er anders ist, mit seinem besten Kumpel und Schulkameraden Kevin die ersten homosexuellen Erfahrungen macht. Schließlich, mit Ende 20, hat Chiron die Opferrolle abgelegt. Er nennt sich Black und macht sein Geld als Drogendealer. Ein überraschender Anruf von Kevin aber löst etwas in ihm aus: Der Freund von früher, inzwischen ein Koch, bittet Black, ihn in Miami zu besuchen... (© Filmstarts)

A United Kingdom
Ende der 1940er Jahre erhält das afrikanische Land Botswana plötzlich international große Aufmerksamkeit: Der Prinz des Staates, Seretse Khama, verliebt sich auf einer Englandreise in die Londoner Büroangestellte Ruth Williams. Aus einer anfänglichen Romanze entwickeln sich schnell Heiratspläne, was in der jeweiligen Heimat der beiden Liebenden für einen Aufschrei in der Bevölkerung sorgt. Seretse und Ruth stellen sich gegen den Willen ihrer Familien, des britischen Empire und der Obrigkeit Botswanas und beginnen ihren Kampf für Unabhängigkeit in Zeiten der Apartheid, um schließlich aus dem gesellschaftlich auferlegten Exil in ihr Königreich zurückkehren zu können. Das Drama basiert auf wahren Begebenheiten: Als Botswana 1966 seine Unabhängigkeit erlangte, übernahm Seretse Khama das Amt des ersten Staatspräsidenten. (© Filmstarts)



Die Häschenschule – Jagd nach dem goldenen Ei
Max ist ein kleiner Hase aus der Großstadt, der sich nichts sehnlicher wünscht als bei der knallharten Hasen-Gang, den "Wahnsinns-Hasen", aufgenommen zu werden. Als er sich einmal mehr beweisen will, kommt es jedoch zu einem Zwischenfall, der ihn an die verborgene Osterhasenschule auf dem Land verschlägt. Max möchte schnellstmöglich in seine gewohnte Umgebung zurück, doch macht ihm eine finstere Fuchsbande, die die Schule belagert, um an das sagenumwobene Goldene Osterei zu kommen, einen Strich durch die Rechnung. Je mehr Zeit Max allerdings an der Schule verbringt, desto mehr ist er von der Ausbildung dort fasziniert. Bestärkt von dem Hasenmädchen Emma, in das sich Max schnell verguckt, reift in ihm bald selbst der Wunsch heran, ein Osterhase zu werden und die Füchse zu überlisten. (© Filmstarts)

The Boss Baby
Das Leben des siebenjährigen Tim gerät völlig aus den Fugen, als seine Eltern eines Tages mit seinem neuen kleinen Bruder nach Hause kommen. Das Baby genießt in der Familie fortan nicht nur die ganze Aufmerksamkeit, sondern entpuppt sich bald auch als sprechendes und Anzug tragendes Business-Kind. Während seine Eltern davon jedoch nichts mitkriegen, muss sich Tim mit den verborgenen Seiten seines abgebrühten Bruders herumschlagen. Obwohl sich die Geschwister nicht ausstehen können, raufen sie sich schließlich zusammen, um dem dubiosen Geschäftsmann Francis E. Francis das Handwerk zu legen. Der ist nämlich dafür zuständig, dass sich die Liebe der Menschen von kleinen Babys zunehmend in Richtung süße Hundewelpen verlagert. (© Filmstarts)

Life, Animated
Der kleine Owen Suskind scheint ein Junge zu sein, der sich nach gängigen Maßstäben entwickelt, doch bereits nach einigen Jahren bemerken seine Eltern immer seltsamere Verhaltensmuster an ihrem Sohn. Schon bald erhalten sie die Diagnose: Owen leidet unter Autismus und nimmt daher die Welt ganz anders wahr als andere Menschen. Zum Glück entwickelt er schon früh eine Vorliebe für Trickfilmklassiker aus dem Hause Disney. Nach und nach finden seine Eltern heraus, dass sie die bunten Filme als gemeinsame Sprache nutzen und auf diese Weise zu Owen durchdringen können. In dem Dokumentarfilm "Life, Animated" wird Owens Werdegang von einem kleinen Jungen, der scheinbar in seiner ganz eigenen isolierten Welt lebt, zu einem unabhängigen Erwachsenen dargestellt. Dabei kommen passenderweise auch Animationssequenzen zum Einsatz. (© Filmstarts)



Tour de France
Der 20-jährige Far'Hook ist ein Pariser Rapper, der sich mit tief ins Gesicht gezogenem Basecap und wüsten Songtexten ziemlich hart gibt, obwohl unter seiner rauen Oberfläche ein intelligenter und sensibler junger Mann schlummert. Doch eines Tages wird er von dem rivalisierenden Rapper Sphinx und seiner Gang in eine Schießerei verwickelt und aus der Stadt getrieben. Wie es das Schicksal so, will landet Far'Hook dann vor der Tür von Serge, dem Vater seines Produzenten. Serge hat aber von Rapmusik keine Ahnung und von Einwanderern hält er noch weniger. Doch gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise quer durch Frankreich, bei der sich die beiden Vertreter verschiedener Generationen der französischen Bevölkerung unerwartet näher kommen und bemerken, dass sie doch nicht so verschieden sind... (© Filmstarts)

Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand
Erst ein Jahr ist seit dem letzten Abenteuer von Allan Karlsson vergangen. Jetzt genießt der alte Mann mit seinen Freunden ein traumhaft schönes Leben an den Stränden von Bali. Doch der verschwenderische Lebensstil macht sich ohne Rücksicht auf Verluste bemerkbar, als pünktlich zu Allans 101. Geburtstag das Geld knapp wird. Zur Feier wird wenigstens die letzte Flasche Folk Soda geöffnet, die Allan noch aus alten Spionagezeiten übrig hatte und die einst die sowjetische Antwort auf Cola und Rockmusik werden sollte. Der Genuss bringt Allan auf eine neue Idee: Während einige seiner Freunde beschließen, in die Heimat zurückzukehren, begeben sich Allan, Julius, Pike und das kleine Äffchen Erlander auf die Suche nach dem Rezept des schmackhaften Getränks. Ihre Reise bleibt allerdings nicht unbemerkt und schon bald schaltet sich sogar der amerikanische Geheimdienst ein... (© Filmstarts)

Der Hund begraben
Familienvater Hans bangt um sein Familienglück, denn niemand in seinem Haushalt scheint ihn mehr so richtig zu beachten – erst recht, als die Familie einen streunenden Hund adoptiert, der eines Tages vor der Tür steht. Vor allem Hans' Ehefrau Yvonne ist augenblicklich völlig vernarrt in das Tier und widmet ihm mehr Aufmerksamkeit als ihrem Mann, den ausgerechnet jetzt auch noch die Arbeitslosigkeit trifft und sein Selbstbewusstsein weiter schmälert. Der tierische Rivale macht Hans sehr schnell klar, wie überflüssig er eigentlich ist, was dieser aber nicht auf sich sitzen lassen will. Der Hund muss weg! Als er dann aber tatsächlich verschwindet und ein seltsamer Fremder sich anbietet, der Familie bei der Suche zu helfen, laufen die Dinge für Hans erst recht aus dem Ruder... (© Filmstarts)



Logan – The Wolverine
In der Welt des Jahres 2029 sind Mutanten Geschichte, beinahe jedenfalls: Der gealterte Logan alias Wolverine ist einer der wenigen verbleibenden Menschen mit außergewöhnlichen Kräften und verbringt seine Tage an einem verlassenen Flecken Erde nahe der Grenze zu Mexiko, wo er sein Geld als Fahrer verdient und ihm nur zwei weitere Mutanten Gesellschaft leisten: Caliban und Charles Xavier alias Professor X, dessen einst so brillanter und mächtiger Verstand von regelmäßigen Anfällen heimgesucht wird. Doch Logans selbstauferlegtes Exil endet eines Tages abrupt, als eine mysteriöse Frau ihn darum bittet, sich um die junge Mutantin Laura zu kümmern und diese in Sicherheit zu bringen. Bald schon muss sich der krallenbewehrte Krieger mit dunklen Mächten und einem Bösewicht aus seiner eigenen Vergangenheit auseinandersetzen, um Laura zu beschützen... (© Filmstarts)

Power Rangers
Die Teenager Jason, Kimberly, Billy, Trini und Zack haben nichts miteinander zu tun, außer zufällig auf dieselbe Schule im Städtchen Angel Grove zu gehen. Doch eines Tages stoßen Jason und Billy auf etwas, das wie uralte Fossilien aussieht und erwecken damit versehentlich eine außerirdische Macht, die alle Menschen ausrotten will: Die Außerirdische Rita Repulsa plant dazu mit ihrer Alien-Armee einen Angriff auf die Erde. Doch unser Planet wird den Invasoren nicht schutzlos ausgeliefert sein, denn die fünf Freunde kommen durch den Zwischenfall mit den Fossilien auf unerklärliche Weise in den Besitz von Superkräften – sie werden Power Ranger! Wenige Tage bleiben, um unter Anleitung von Zordon, dem Hologramm des einstigen Red Rangers, zu lernen, wie sie mit ihren neuen Kräften am besten umgehen... (© Filmstarts)

Ghost in the Shell
In der nahen Zukunft haben die Menschen die meisten ihrer Körperteile gegen künstliche Elemente ausgetauscht und sind so zu Cyborgs geworden. An menschlichem Gewebe verbleibt in ihnen häufig nur noch der Teil des Gehirns, in dem ihre Persönlichkeit angesiedelt ist. Diese "Ghost" genannten Zellen sind das wichtigste Element in der künstlichen Hülle, der "Shell". In dieser Welt hat es der Cyber-Terrorist Kuze auf die Technologien der Firma Hanka Robotic abgesehen und droht die Fortschritte der Firma zunichte zu machen. Die Elite-Einsatztruppe Sektion 9, die von einem einzigartigen Hybrid aus Mensch und Cyborg namens Major angeführt wird, wird damit beauftragt, den skrupellosen Cyber-Kriminellen aufzuhalten. Realfilm-Adaption des Mangas "Ghost In The Shell" von 1989, auf dem auch der gleichnamigen Anime-Film von 1995 basiert. (© Filmstarts)

Gibt es einen Film, den ihr im März unbedingt sehen wollt?